Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Warze an Zehunterseite

Guten Tag,
meine Tochter (7 J.) hat an der rechten Zehunterseite eine Warze, aber keine herkömliche braune, sondern die geht mehr nach innen, ich glaub, die nennt man Dellwarzen.
Wir waren schon einmal beim Vereisen, hat aber nicht wirklich was gebracht. Welche Behandlung bzw. welches Medikament/Tinktur würden Sie empfehlen?
Oder geht kann die Warze auch von selbst wieder verschwinden?

Herzlichen Dank,

B. Winkler

von bw am 08.04.2008, 20:58 Uhr

 

Antwort:

Warze an Zehunterseite

Liebe B.,
das dürfte eine Dornwarze sein und wenn Sie es geduldig abwenden, dann hilft in der Regel eine der Warzentinkturen, die Sie in der Apotheke bekommen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.04.2008

Antwort:

Warze an Zehunterseite

Hallo,mein Sohn hatte auch eine Warze unterm Fuß,eine sogenannte Dornwarze.Der Kinderarzt hat uns eine Tinktur verschrieben,die 2xtgl aufgepinselt werden mußte.Er meinte könnte 6-8 Wo dauern.Es hat sich Hautschicht für Hautschicht gelöst,bis sich letztendlich der Dorn schmerzfrei gelöst hat.Das ganze hat tatsächlich 8,5 Wochen gedauert.Die Tinktur heißt Verrumal und ist Verschreibungspflichtig.
Hoffe ihr findet schnell eine geeignete Therapie.
Gruß
A.

von hope17 am 09.04.2008

Antwort:

Warze an Zehunterseite

Hallo,
danke für deine Antwort. Musste die Schicht dann durch einen Arzt noch zusätzlich abgetragen werden, oder hat das allein die Tinktur bewirkt.
Danke.

B. Winkler

von bw am 09.04.2008

Antwort:

Warze an Zehunterseite

Die Warze hat sich komplett von selbst gelöst.Wenn dein Ki-Arzt diese Tinktur verschreibt,mußt du nur darauf achten die Haut um die Warze zu schützen.Wir haben mit einem Wattestäbchen kreisförmig Penatencreme aufgetragen.Außerdem hatte er zum Schutz immer ein Plaster darüber.Dafür eignete sich sehr gut Hansaplast 5x7 cm.Aber das hängt ja auch von der Größe der Warze ab.
Gruß
Andrea

von hope17 am 09.04.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Warzen

Hallo, meine Tochter hat am Finger eine große Warze. Die behandlung beim Hausarzt mit Ameisensäure blieb erfolgslos. Jetzt haben wir von dem Warzenpflaster Wurzeltod gehört. Die Frage hilft es und kann man es bei Kindern überhaupt anwenden? lg ...

von kate70 02.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Warze

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.