Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wartezimmer Impfung

Hallo, ich war heute mit meinem Sohn (8) zusammen beim Impfen gegen die Neue Grippe. Wir mußten 20 Minuten in einem Wartezimmer voller kranker, hustender Leute (manche sichtbar mit Fieber) warten, bis wir geimpf wurden. Was wäre, wenn wir uns hier mit der Grippe angesteckt hätten? Wären dann größere Komplikationen zu erwarten und ab wann ist ein wenigstens gewisser Schutz der Impfung zu erwarten? (Wir haben einen 5 Monate alten Säugling - deshalb die leichte Panik). Gruß Centa

von centa72 am 06.11.2009, 12:13 Uhr

 

Antwort:

Wartezimmer Impfung

Liebe C.,
das lässt sich derzeit leider nicht immer verhindern würde aber kein erhöhtes Risiko bedeuten. Ab der Stunde Null wird durch die IMpfung ein Schutz aufgebaut, der bis zur vollen Ausprägung etwa 10 TAge benötigt.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.11.2009

Antwort:

Wartezimmer Impfung

hallo, die Leute mit solchen Symtomen sollen doch bitte eine Maske tragen, für etwas sind die doch hergestellt worden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sollte eigentlich in jeder Praxis vor der Tür verfügbar sein. Auch Desinfekt usw. also wirklich!

Da hätte ich auch Angst gehabt. Sonst telefoniere doch vorher ob es Wartezeiten gitbt, dannkannst du später kommen.

aber ist jetzt wohl schon zu spät mein Tipp. :-I

von kareen am 07.11.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse ich hätte auch noch eine Frage bezüglich der Schweingerippeimpfung. Ich habe heute mit meiner Kinderärztin gesprochen. Ich selber bin schon geimpft. Sie sagte, dass trotz Weisung viele Kinderärzte noch sehr zurückhaltend sind was die Impfung bei ...

von Nena99 06.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

schweinegrippe impfung

guten morgen habe einen frage und zwar habe ich meine kinderarzt gefragt ob er schon gegen die chweine grippe impft er sagt nein noch nicht weil es durch die impfung schon todes fäll gebe ich sollte noch mal in zwei wochen anrufen weil das gesundheits amt dann zu stimmen würde ...

von dany22 06.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Nochmal Thema Schweinegrippe und Impfung

Hallo, Herr Dr. Busse, ich hätte noch eine Frage: Und zwar: Angenommen man lässt sich gegen Schweinegrippe impfen. Dann dauert es doch ca. 2 Wochen bis sich der Impfschutz "aufbaut". Was ist, wenn man sich kurz nach der Impfung ansteckt? Hat man dann Nebenwirkungen der ...

von Jutta7 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung

Hallo, meine 10 jährige Tochter (Asthma) hat vor ca. 2 Stunden die Schweinegrippenimpfung bekommnen. Jetzt hat sie schon Bauchschmerzen, aber ich hoffe mehr kommt nicht dazu. Falls sie jetzt noch für 1-2 Tage Fieber bekäme, dürfte sie dann nächste Woche in der Schule wieder ...

von siriliri 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

wie verhalten nach Impfung??

Hallo Dr. Busse, ich hätte gern mal gewusst, wie man sich nach einer Impfung verhält. Die Kinder und ich, wir lassen uns alle 3 am Montag gegen die saisonale Grippe impfen. Am nächsten Tag müssen die Kinder wieder in den Kindergarten und auch ich muss wieder ins Büro, ist ...

von LaraundLeonmama 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn ist nun 19 Wochen alt. Er bekam am 01.09. und 30.09. die 6-fach Imfpung und am 08.10. die erste Imfpung gegen Rota Viren. Jetzt musste ich gestern den Impftermin wegen Krankheit absagen und habe erst am 1.12. wieder einen Impftermin für ...

von Stella74 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Abstand Tetanus zu Schweinegrippe Impfung

Hallo Herr Dr. Busse, welchen Abstand sollte man einhalten zwischen beiden Impfungen? Zw. der saisonalen Influenza Impfung und der Tetanus sollten lt. unserem KiArzt 4 Wochen liegen, nun hätten wir morgen einen Termin zur Schweingrippe und die Tetanus liegt 2 Wochen und 2 ...

von KSC1979 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

welche Impfung zuerst

Hallo, bei meiner Tochter, 20 Monate, fehlen noch die Meningokokken-Impfung sowie die 2. Masern-Impfung. Jetzt hat unser Kinderarzt auch die "normale" Grippeimpfung sowie die Schweinegrippeimpfung empfohlen. Was glauben Sie, welche wir zuerst machen sollten bzw. welche ...

von alexxandra 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Grippe Impfung ect

Guten Tag Dr. Busse, ich habe am Montag mit meinen Kindern einen Impftermin. Leider sind beide etwas am Husten,ist es möglich sie dennoch impfen zu lassen. Ich wollte sie eigentlich beide gegen Grippe impfen lassen, meine Tochter (5J) evt gegen Pneumokokken und meinen Sohn ...

von Mamaa79 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Schweinegrippe Impfung für 1- jährigen ?

Hallo Herr Dr. Busse, tut mir leid dass ich jetzt schon wieder mit dem Thema komme. Wir haben gerade in den Nachrichten gehört, dass jetzt der Verband deutscher Kinderärzte auch eine Impfung für unter 3- jährige Kinder EMPFIEHLT: Würden Sie sich dieser Empfehlung anschließen? ...

von IM08 04.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.