Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

wann wieder in Kiga (bzw. Schule später)

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

unser 5jähriger Sohn hat letzte Woche Mittwoch Halsschmerzen aus dem Kiga mitgebracht, am Donnerstag lies ich ihn deshalb mal daheim u. am Freitag stellte sich raus dass es Scharlach ist. Am Montag vormittag schrieb ihn der KA "gesund" da er nicht mehr ansteckend ist u. gab uns ein Attest mit für den Kiga. Ich hab ihn dann auch gleich hingebracht. Unser Sohn hatte übrigens kein Fieber (das höchste war 37,9) die ganze Zeit über nicht u. war topfit auch schon vor dem AB.

Jetzt lese ich hier von vielen Müttern dass sie ihr Kind daheim lassen bis kein AB mehr genommen wird, das wäre also in unserem Falle bis zum nächsten Dienstag, auch wenn die Kinder fit wären wären sie ja doch noch krank u. nicht dass sie gleich den nächsten Infekt dort aufschnappen etc.

Ist es denn wirklich sinnvoll sie so lange daheim zu lassen? Unser Sohn geht von ca. 9 - 11.45 h in den Kiga, also so rund 3 h, mittags schläft er nochmal ca. 2 h. Danach gehen wir auch mal raus.

Ich meine wenn er nicht fit wäre würde ich ihn daheim lassen ganz klar. Aber ist es wirklich schädlich im Kiga 2-3 h zu basteln, malen, spielen? Sind die 2 Tage daheim bei Scharlach nur für berufstätige Mütter (ich bin berufstätig, aber wir bekämen es halt irgendwie hin ihn noch daheim zu lassen wenn es sein müsste...)??? Bin etwas verunsichert u. habe ein schlechtes Gewissen....

viele Grüße

von RR am 11.03.2009, 13:43 Uhr

 

Antwort:

wann wieder in Kiga (bzw. Schule später)

Liebe R.,
Sie machen das völlig richtig. Wenn es einem Kind gut geht, dann darf es 2 Tage nach Beginn der antibiotischen Behandlung auch wieder in den Kindergarten oder die Schule. Nur speziell Sport würde ich auslassen bis zum Ende der Behandlung.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Wann nach Scharlach wieder in die Schule

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (7) hatte von Freitag bis Samstag über 40 Fieber, bis sich dann am Sonntagabend Scharlachausschlag einstellte und sie dann gleich Antibiotikum bekam. Heute ist sie wieder recht fit und kann nicht verstehen, warum sie noch nicht zur ...

von Pemmaus 18.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Überfordert Schule meinen 7Jährigen?

Guten Abend, nachdem ich mir den ganzen Nachmittag Sorgen gemacht habe, möchte ich gern Ihre Meinung zu meinem "Fall" hören. Unser Sohn ist im November 7 Jahre alt geworden. In SSW 36 kam er damals mit 2100g auf die Welt. Er war anfälliger, aber nie schwer krank. Er ist ...

von Lana4475 22.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Angst vor Schule

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vielleicht können Sie mir auch in einer eher psychologischen Frage weiterhelfen. Mein Sohn (7 Jahre) kam im August 2008 in die Schule. Bis zu den Oktoberferien ging noch alles gut. Dann fing das Drama an. Er wollte nicht mehr in die Schule ...

von eija 05.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Trotz Madenwurm in Kiga und Schule?

Hallo, ich habe heute bei unserem Sohn einen Madenwurm im Kot entdeckt - vermute aber dass er die wohl schon länger hat, weil er häuftiger über Juckreiz am Po klagt. Habe mich in der Apotheke erkundigt und meine Kinder (6 und 4 Jahre) mit der entsprechenden Dosierung mit Prycor ...

von wonneproppen02 29.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

U-Heft zur Schuleinschreibung !

Lieber DR. Busse! Vor kurzem musste ich erfahren, dass man bei der Schuleinschreibung das U-Heft vorlegen muss. Die Mutter, die mir das erzählt hat, hat es vorgelegt und dort wurde festegestellt, dass ihr Kind wohl nicht gekrabbelt ist. Dies wurde von ihrem KA bei einer ...

von nicismama 18.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schule

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.