Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wachstumsschub 22. Woche? (gern an alle)

Hallo Dr. Busse,
da ich von Ihnen immer super Antworten bekomme möchte ich heute wiedermal eine Frage stellen.

Mein Sohnemann hat bis vor 2 Tagen Nachts (zwischen 3-5 Uhr) immer Tee oder Wasser bekommen, wie er gerade mochte. U hat dann super weitergeschlafen bis ca 7:30 Uhr) dann bekam er sein Fläschchen, aber seit 2 Tagen brüllt er mir das ganze Haus zusammen wenn er seinen Tee bekommt u ist erst ruhig bis er sein Milchfläschchen bekommt. Habe versucht ihn ins Bett zulegen, damit er wieder einschläft, aber nix. Er hat fast 1 1/2 h nur geschrien. Bin natürlich zwischendurch immer wieder zu Ihm gegangen u habe ihn beruhigt, aber nix hat geholfen.

Nun zu meiner Frage. Kann es sein das er einen Wachstumsschub hat und deshalb mehr Milch als sonst braucht?

Sein Essensplan sieht normal so aus.

7:30 200ml Hipp 2

11:30 1 Gläschen u danach 1/4-1/2 Gläschen Obst

15:30 Nachmittagsflasche

18:30 Abendbrei

LG Leon Maurice´s Mama

Achja, er ist ca 72 cm groß u 9000g schwer. Also hat er voll sein Gewicht.

Danke schonmal für alle Antworten.

von Leon_Maurice´s_Mama am 26.08.2005, 11:24 Uhr

 

Antwort:

Wachstumsschub 22. Woche? (gern an alle)

Liebe L.,
Fläschen beruhigt wie immer am besten, zur Ernährung braucht ihr Sohn das aber jetzt nicht mehr. Und so eine Gewohnheit wieder einzuführen, rächt sich eher. Viel besser, wenn auch erst mal mühsam, ist es, ihn konsequent nachts nur mit leisem Reden am Bett zu trösten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.08.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.