Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Vorsorgeuntersuchung U 10, gerne auch an Alle

Guten Tag Herr Busse!
Mein Sohn wird am 09.08. sieben Jahre alt. Die U9 war o.k., nun soll die nächste Vorsorgeuntersuchung erst die J1 (12-15 Jahre sein). Ich finde es einge große Lücke und habe mich daher erkundigt. Es gäbe da noch die U10 (7-8 Jahre) und die U 11. Als ich bei meiner Versicherung der BEK wegen der Kostenübernahme erkundigte erhielt ich eine Absage. Es wäre in irgendeinem Katalog nicht vorgesehen. Bezahlt keine der KK diese Leistung? Gibt es doch eine Möglichkeit, daß die Krankenkasse die Kosten übernimmt, z.B. mit der Begründung wegen Krankheiten, usw.? Wie teuer ist die U10? Für eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar.
Mfg. Carolchen

von Carolchen am 06.07.2009, 15:55 Uhr

 

Antwort:

Vorsorgeuntersuchung U 10, gerne auch an Alle

Liebe C.,
z.B. die AOK BAyern seit neuestem und viele Betriebskrankenkassen, die GEK und die KKH bezahlen die weiteren Vorsorgen ohne Probleme und Sie sollten schon etwas mit Nachdruck das auch bei Ihrer Kasse einfordern. Bezahlen müssen Sie dafür etwa 60 Euro und die sollte Ihnen die Kasse zumindest zum Teil erstatten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.07.2009

Antwort:

Vorsorgeuntersuchung U 10, gerne auch an Alle

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit auch das Problem, dass die Krankenkasse die Kosten der "Zusatzuntersuchungen" nicht übernehmen wollten. Ich habe mit einem Kassenwechsel gedroht, schriftlich.

Und ganz plötzlich war es kein Thema mehr, ich musste damals die Kosten für die Untersuchung und eine Impfung erst vorstrecken und bekam per Überweisung das Geld dann zurück.

Versuchs mal, immerhin gehts doch um die Gesundheit eines Kindes. Viel Erfolg.

LG
Michaela

von 1xenia am 06.07.2009

Antwort:

Vorsorgeuntersuchung U 10, gerne auch an Alle

Bei uns war es das gleiche. Wir sind bei der Techniker Krankenkasse und die haben die Kosten auch nicht übernommen. Ich habe die Untersuchung trotzdem machen lassen (hat 55 Euro gekostet) und auch selbst bezahlt.

Die Gesundheit meines Kindes waren mir da wichtiger. Wobei ich es schade finde, dass es manche Krankenkassen bezahlen (zb. die BKK). Aber da kann man leider nichts machen.

Schöne Grüße

Nessi

von nessi02 am 07.07.2009

Antwort:

Vielen Dank für Ihre/Eure Antworten, aber...

es ist wirklich schade, daß die KK an solchen Untersuchungen sparen! Werde es dann mal mit mehr "Nachdruck" versuchen, eventuell mit einem Kassenwechsel drohen, vielleicht hilft das (ist ja schon traurig genur, daß man zu solchen Mitteln greifen muß!)
LG Carolchen

von Carolchen am 07.07.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.