Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Vollmilch ???

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

mein Sohn (9Monate) hat eine mini- mini-miniForm der Neurodermitis.
Mein Essensplan für Babys im 10ten-12ten Monat sieht morgens und abends 3x in der Woche Brot und Milch vor (die anderen 4x Muttermilch/Säuglingsnahrung bzw. Brei). Da ich seit einem Monat nicht mehr stille ist nun die Frage

1: soll ich ihm trotz der leichten Neurodermitis Brot und Vollmilch geben oder lieber Brot und Säuglingsmilch (oder ist das zu "nahrhaft")

2: Wenn ich abends den Brei selber koche, kann man dann anstelle von Vollmilch auch Säuglingsmilch nehmen oder doch lieber Pulver mit Milch?

3: Ab wann kann man denn "gefahrlos" Vollmilch geben?

4: Ich koche den Mittagsbrei selber. Ab wann könnte man denn auf Bioprodukte verzichten? (Ist wahrscheinlich sehr schwer zu beantworten)

Vielen Dank für Ihre Mühe

Ulrike mit Silas

von Ulrike am 13.01.2003, 14:27 Uhr

 

Antwort:

Vollmilch ???

Liebe Ulrike,
wenn Sie bisher schon normale Säuglingsnahrung gegeben haben, dann bekommt ihr Kind ja bereits Kuhmilcheiweiß und Sie dürfen ganz normal mit Vollmilch weitermachen wie empfohlen.
Bio-produkte sollen zumindest schadstoffärmer sein und sind immer die bessere Alternative.
Alles Gute1

von Dr. med. Andreas Busse am 14.01.2003

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.