Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Vit. D

Lieber Herr Dr. Busse

Vorschriftsgemäss gebe ich meinem Baby Oleovit. Bis zum 4 Mt. ging das problemlos mit dem Einträufeln der zwei Tropfen Vit. D. Aber jetzt ist es mitlerweile ein richtiges Kunststück ihr diese Tropfen zu verabreichen, weil sie mit Händen und Füssen um sich schlägt, wenn ich mit der Pippete komme. Darum führe ich die Pippete in den Mund ein und drücke 2x drauf. Aber da bin ich mir wegen der Dosis nicht sicher ob das so geht. Was denken Sie? oder soll ich ins Fläschchen täglich 2 Tropfen Vit. D träufeln? vielen Dank.

von Kareen am 03.05.2009, 09:09 Uhr

 

Antwort:

Vit. D

Liebe K.,
da jetzt demnächst die Zähne kommen, braucht ihr Kind ja bald zusätzlich auch Fluorid und Sie machen sich das am einfachsten, wenn Sie das in Form einer Tablette mit Vitamin-D und Fluorid geben und die in die Backentasche stecken bevor ihr Kind die Flasche trinkt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.05.2009

Antwort:

Vit. D

Ich gebe auch nur Vit D und das in Tropfenform. Ich tropfe den einen Tropfen einfach auf ein Löffelchen Obstbrei. Ist also gar kein Problem?! LG

von Muddie2006 am 03.05.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.