Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Verstopfung

Guten Tag Herr Busse,
bis gestern war das Thema Stuhlgang / Verstopfung bei uns kein Thema. Nachdem unser Sohn (3 Jahre) zuvor 5 Tage keinen Stuhlgang hatte und bereits über Bauchschmerzen klagte, sind wir gestern beim Kinderarzt gewesen. Dort bekam er 2 x microklist und hat unter großen Schmerzen den Darm entleert. Heute haben wir ihm Pflaumensaft und Milchzucker gegeben und er hat viel Obst gegessen - leider ohne Erfolg. Unser Sohn hat nun Angst und verweigert den Stuhlgang. Müssen wir ihm morgen wieder microklist geben ? Wie können wir ihm helfen die Angst zu überwinden ?
Vielen Dank!
P.S. Gerne auch Tipps von Eltern die sich ebenfalls mit dem Thema auseinander setzen müssen/mußten.

von SallyBeehome am 08.08.2009, 20:48 Uhr

 

Antwort:

Verstopfung

Liebe S.,
Sdas Problem tritt oft auf, wenn Kinder in diesem Alter noch nicht so weit sind, für den stuhlgang die Toilette benutzen zu wollen und dazu gedrängt werden. Also Druck wegnehmen und Höschenwindel anziehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Verstopfung

Sehr geehrter Herr Doktor Busse, unsere 4jährige Tochter leidet seit ca. 6 Wochen unter Verstopfung. Diese ist mit hoher Wahrscheinlichkeit psychosomatisch bedingt, da sie eine kleine Schwester bekommen hat und jetzt nicht mehr alleine im Mittelpunkt steht. Wir haben ihr auf ...

von Purzel_Mama 03.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Durchfall oder Verstopfung?

Hallo, mein Sohn (18 Monate) macht seit ca. 3 Tagen immer mal wieder ein kleines aber dünnes gelbes Käckerchen in die Windel, es ist eher ein feuchter Pups. Er hat sonst auch immer nur alle 2-3 Tage ein richtes GEschäft gemacht und musste dabei immer meine Hand halten, weil es ...

von mini321 01.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Nochmal zu: Krankheit oder Verstopfung?

Meine Frage war eher, woher plötzlich solche Verstopfungen kommen können. Ob es einen Infekt gibt, der auch Verstopfung verursacht? Wir waren in der Vergangenheit immer beim Arzt, aber wenn man die Symptome schildert, hieß es immer, es wäre ein Infekt und der Durchfall käme ...

von josie2006 01.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

beikost und verstopfung

hallo dr.busse, 1) wann spricht man von verstopfung bei den kleinen? mein sohn (7monate) bekommt seit 3 wochen seine mittagsmahlzeit GKF...habe nachdem er alle 3 tage mit mühe sein geschäfft gemacht hat auf kürbis umgestellt. der stuhlgang ist deutlich weicher und jeden tag ...

von schniefu 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfungen

Hallo Dr. Busse, unsere Tochter ist 2,5 Jahre alt und hat seit 2 Wochen Verstopfungen. Sonst ist es so, dass sie jeden Tag Stuhlgang hat, in seltenden Fällen mal jeden zweiten Tag. Nun ist es aber so, dass sie erst nach 3 oder 4 Tagen Stuhlgang hat. Aktuell hatte sie das ...

von Rieke80 29.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Meine Tochter hat den 4. Tag keinen Stuhlgang mehr. Sie ist jetzt fast 7 Monate alt und bekommt seit ca 4 Wochen Beikost, eigentlich nichts dabei, was stopfend wirkt (Kartoffel, Zucchini, Broccoli, Pute, Reis, Rindfleisch). Sie scheint auch leichte Schmerzen zu haben. Ich ...

von Julia+Lucia 18.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

verstopfung und gedeihstörung?????

Lieber Herr Dr. Ich habe schon des öfteren geschrieben und mache mir wieder einmal sorgen um meinen Jüngsten. Nochmal zur Erinnerung, Jayden ist jetzt knapp 11 Monate und kämpft seit der Beikost mit Verstopfung. Poloch sei wohl auch sehr eng... Er bekommt jeden Tag 5ml ...

von Wendy1979 10.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Hallo Herr Dr. Busse, mein Baby 8 Monate bekommt nun alle drei Breimahlzeiten. Zu jeder Breimahlzeit tinkt er zw. 50-70 ml. Zusätzlich trinkt er noch 2 Flaschen Milch (1x 230 ml, 1x 100 ml). Eigentlich tinkt er meines Erachtens genug, aber seit ich die 3 Beikostmahlzeit ...

von santa80 28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Lieber Dr. Busse, mein Sohn ist 2 jahre und 5 monate, hatte bisher eigentlich immer eher breiigen Stulgang, sehr viel Durchfall. Am Samstag hatte er gar keinen und Sonntag versuchte er seit Morgens Stulgang zu machen, doch es klappte nicht, er hatte sehr sehr starke ...

von bebie2 28.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Spucken und Verstopfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe eine Frage: unsere Tochter ist jetzt 7 Wochen alt. Anfangs bekam sie PRE Nahrung, jedoch spuckte sie diese in größeren Mengen wieder aus. Unser Kinderartzt hatte uns dann Aptamil AR empfohlen, was dann gut half, allerdings starke ...

von marieesprit 10.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.