Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Verstopfung und Blaehungen!

Hallo,
ich lebe in Spanien. mein Sohn ist jetzt ein Monat alt. Ich stille voll.So ist er ein ruhiger und aufgeweckter Junge tagsueber. Abends beginnen die Probleme, er leidet unter Blaehungen, er bekommt dafuer Tropfen Aero Red (spanisches Medikament)sowas wie Lefax. Er braucht dann aber auch ziemlich lange bis er abfuert (1x am Tag, nachts). Gebe ihm auch ein bisschen Fencheltee.Es ist ein bisschen besser geworden.
Ich selber leide seid der Geburt(spontan Geburt) unter Verstopfung, ich merke das wenn ich laenger nicht mehr auf Toilette war, das die Blaehungen bei meinen Sohn schlimmer sind.
Kann es sein das ich ihm das ueber die Muttermilch weitergebe?
Ich habe was ueber Kuemmelzaepfchen gehoert,ist das was pflanzliches? Kann das meinen Kind helfen?Gibt es auch was anderes, auch was pflanzliches?
Was kann ich gegen meine Verstopfung helfen?
Vielen Dank
Ruth

von ruthie78 am 27.04.2009, 17:56 Uhr

 

Antwort:

Verstopfung und Blaehungen!

Liebe R.,
Ihre Probleme sollten Sie von Ihrem Hausarzt oder Frauenarzt behandeln lassen. Und das bitte nicht im Geiste auf ihren Sohn übertragen. Er darf als Stillkind auch nur alle 10 Tage Stuhlgang haben und was als abendliche Unruhe erscheint, ist in der Regel einfach das überreizte Nervenkostüm eines Babys, das dann nicht zur Ruhie findet, viel Luft dabei schluckt und das wird dann mit Blähungen verwechselt.
Sie können Ihrem KInd am besten hlefen, wenn Sie es immer dann, wenn es anfängt . müde und quengelig zu werden, sofort in sein Bett kuscheln. Und sich dann nur leise redend daneben setzen, bis es zur Ruhe kommt, sonst aber nichts tun.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

verstopfung

Mein Enkelsohn ist 18 Monate und hat seit längerem Verstopfung. Er ist morgens und abends seinen Brei und über den Tag Hipp- Gläser (Menüs, und Gemüse und Obst und trinkt viel.( Apfelsaft mit Wasser oder Orangensaft mit Wasser. Meine Schwiefertochter gibt ihm 3x am Tag einen ...

von enkelkind 26.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Lieber Dr.Busse!! Meine Tochter wird im Sommer 3 Jahre und hat seit einiger Zeit eine blöde Angewohnheit das sie sich wenn sie Stuhl hat und dann natürlich nichts rausgeht. Es hilft auch nichts wenn ich ihr sage sie soll ihren Popo in die Höhe strecken. Sie schreit und ...

von baby1 19.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

verstopfung

hallo herr dr. busse, mein sohn, 9 monate hat seit wochen probleme seinen stuhl rauszudrücken, wenn er es dann mal unter schmerzen und schreien schafft kommen riiiiesige knetartige würste raus und er ist danach nassgeschwizt (die eltern auch) manchmal schafft er es auch ...

von clara76 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Ständig Verstopfung bei Junge 5J.

Hallo, vor 3Wochen war ich mit meinem Sohn (fast 5Jahre)täglich beim Arzt und haben seinen Einlauf abgeholt.Zusätzlich bekam er mucolvon.Gute 2 Wochen war es gut und seit 4 Tagen geht wieder nichts mehr!Trinken tut er gut einen Liter pro Tag.Allerdings ist er gerne Joghurt mit ...

von babyelli 13.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser kleiner Sohn (fast 15 Monate) hat seit einem Magen-Darm-Virus vor drei Monaten ziemlich heftig Verstopfung. Wenn er muß, drückt er oft vergeblich und wenn dann doch etwas kommt, ist es meist sehr hart und er schreit oft vor Schmerzen. Sein ...

von TuanaM 03.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung - Movicol-Junior! Gerne alle !

Hallo mein Sohn mittlerweile 2,5 jahre, leidet immer schon an verstopfungen.Erst hiess es es kommt vom stillen,dann essumstellung e.t.c. Einmal bekamen wir ein rezept zum einlauf geben.Erstmals gings gut dann verstopft es wieder.Dann bekamen wir ein sirup zum abführen.ersten ...

von mäusemami 16.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung?

Mein Sohn ist nun 5 Monate und wir haben vor ca. 2 Wochen mit Beikost mittags ein paar Löffelchen angefangen. Danach trinkt er den Rest an der Brust. Davor wurde er ausschließlich voll gestillt. Nun hat er aber jedes Mal Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang. Meist dauert es ca. ...

von ali26 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung

Hallo habe eine 5 wochen alte tochter ! sie trinkt sher gut und hat ein gutes gewicht ihre trinkmenge ist 5-6 Mahlzeiten a 185 ml! nun meine frage sie hat die probleme seit sie bebivita 1 bekommt. Beim stuhlgang muss ich nachhelfen indem ich bauchwohltee mit in die flsche tue ...

von tigger1981 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung/Trinkmenge/Milch

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe bereits quergelesen, möchte aber doch persönlich folgende Frage an sie stellen: unser Sohn ist 2 Jahre und 4 Monate und leidet immer wieder unter Verstopfung, die ich mit Lactulose bekämpfen muss. Er trinkt mit 500 ml bis maximal 600 ml ...

von Mylady 02.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

verstopfung

meine tochter hat eigentlich seit der breieinführung schon immer problemchen gehabt mit dem stuhlgang. es geht dann wieder besser dann wieder schlechter! normalerweise hat sie ca.alle 2.tag stuhlgang, der normal- bisschen härter ist. zwischendurch hat sie aber auch so harten ...

von guinevere 31.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.