Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Verstopfung seit Einführung von Familienkost

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

unser Kind ist knapp 10 Monate und seit etwas 4 Wochen verweigert es sämtlichen Brei. Daher hat unser KiA vorgeschlagen jetzt schon Familienkost ohne zusätzliches Würzen anzubieten. Morgens gibt es meist eine Scheibe Roggenbrot oder Vollkorntoast mit Butter und Käse oder Frischkäse bzw. Ungesüßte Marmelade vom Reformhaus sowie ungesüßten Fencheltee. Mittags gibts Kartoffel Gemüse Fleisch als Fingerfood mit Rapsöl oder auch mal unser Essen ungewürzt. Abends gibts wieder Brot mit Butter und Käse. Zwischendurch etwas Obstmus oder frisches Obst. Wasser wird wenig getrunken, eher damit gespielt, aber dafür wird noch 4 bis 5 Mal in 24 Stunden gestillt. Dennoch ist der Stuhlgang sehr fest und das Pressen scheint erschwert zu sein. Am Tag finden wir 2 bis 4 kleine feste Häufchen in der Windel. Der Bauch ist jedoch nicht aufgebläht und sonst gibts keine Beschwerden. Ist dieser Zustand bedenklich? Was würden Sie raten.
Vielen Dank!

von Marmita am 24.12.2012, 18:39 Uhr

 

Antwort:

Verstopfung seit Einführung von Familienkost

Liebe M.,
das klappt doch wunderbar und nur wenn Sie nicht mehr stillen, müssten Sie für ausreichend sonstige Milchprodukte sorgen. Der Stuhl ist nicht bedenklich.
ALles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.12.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

fructosemalabsorption Verstopfung

nun haben wir es schwarz auf weiß.wurden am freitag mit der diagnose fructosemalabsorption entlassen. so weit so gut.wir sollen jetz auf jeglichen zucker verzichten bis sie beschwerdefrei ist und dann langsam austesten wa sie verträgt. mein problem ist jetz das nach ...

von julekirsch 16.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung durch Folgemilch?

Hallo. Mein Sohn ist 7 Monate alt und bekommt seit ca einer Woche abends von Aptamil Griesbrei mit Folgemilch. Seit ein paar Tagen hat er keinen Stuhlgang mehr,obwohl er sonst täglich welchen hatte. Kann er durch die Folgemilch im Brei verstopft sein? Mittags bekommt er ...

von Marilen 16.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung nach Einführung Beikost

Hallo Dr. Busse, meine Tochter bekommt seit ca. 2 Wochen Beikost. Sie wird in der nächsten Woche 6 Monate alt. Ich habe mit Möhrenbrei (selbstgemacht) angefangen. Danach hatte sie etwas festeren Stuhlgang der aber noch ganz in Ordnung schien. Nachdem sie nun ca 100 gr am Tag ...

von Anke0707 13.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung und Fieber bei 1,5 jährigem Kleinkind?

Hallo Hr. Dr. Busse, mein Sohn, 1,5 Jahre hat seit 2 Tagen Verstopfung, also hat nicht harten Stuhl sondern gar keinen. Das ist bei ihm eigentlich nicht üblich, wir hatten in 1,5 Jahren noch keinen Tag ohne Stuhlgang und immer auch schön geschmeidig. Jetzt er auch seit ...

von kleines_elfchen 04.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

2 jähriges Kleinkind neigt immer mal wieder zu Verstopfung ...

Guten Morgen Herr Dr Busse, unser Kleine neigt ab und an ( 8-12 Wochen) zu Verstopfung, dh sie hat dann 3-4 Tage keinen Stuhlgang, der sich sehr verhärtet und dann in Form von knallharten, dunklen und schmerzenden "Eiern oder Köttelchen" rauskommt. Ich habe das Thema auch ...

von judi05 26.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung und Blähungen

Sg Hr Dr Busse! Mein 8 Wochen alter Sohn hatte nun seit 5 Tagen keinen Stuhl mehr (Zwiemilchernährung, jedoch hauptsächl. Pre-Milch). Ich habe so wirklich alles probiert, seit heute hat er auch Blähungen. Er will, aber außer Pupsen geht nichts. Am Tag 4 abends hab ich ihm ...

von christl31 01.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung bei 7,5 m.Altem Säugling?

Hallo Herr Busse, ich muss noch was loswerden. Mein 7,5m. alter Sohn hart seitdem ich ihm Beikost gebe sehr harten Stuhlgang. Es sind richtige "Hasenködel". Er drückt und es schmerzt, wenn er Stuhlgang hat, er schreit richtig, verbiegt sich, wenn er den Darm entleert. Am ...

von Leene83 26.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung...:-(

hallo meine tochter ist 7 monate alt, wird gestillt und isst seit ca. 1 monat beikost (noch nie karotte oder banane). ich mische immer ein halbes glas gemüse mit einem halben glas birne oder zwetschke/birne. das problem ist, dass sie nichts anderes trinken mag als ...

von MausvomMars 19.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung seit 3 Monaten/seit Abstillen und Nahrungsumstellung - auch an alle

Hallo, mein Sohn ist jetzt 9 1/2 Monate alt. Er kam 4 Wochen zu früh auf die Welt. Ich habe mit 6 Monaten abgestillt, vorher habe ich vollgestillt, nur im 5. und 6. Monat vormittags ab und zu Pre Nahrung von Hipp gegeben, wenn ich arbeiten war, dann 1er und mit 6 Monaten ...

von Anja4 17.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Verstopfung bei Flaschenbaby

Guten Tag Mein 5 Wo. alter Sohn hatte seit 3d keinen Stuhlgang mehr (bekommt die Flasche nach dem Stillen). Ich habe schon so einiges versucht - Babygym., Sab-Tropfen, Fencheltee, Bauchmassage...wozu können Sie uns raten? Er pupst viel, scheint aber keine Schmerzen oder ...

von staybee 14.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verstopfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.