Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

verabschieden ?

lb. dr. busse !
unsere tochter 17 monate alt, klammert sehr an mir. es ist mir unmöglich, von ihr zu gehen z.B. zum einkaufen etc.
selbst wenn mein mann auf sie aufpasst, ändert sich das nicht.
ich schleiche mich deshalb immer davon, oft geht es dann gut, sie fragt 2 - 3 mal nach Mama aber vergißt dann wieder, manchmal schlägt sie aber auch da terror und weint nur noch.
ich weiß nicht, was besser ist, soll ich mich verabschiedne und sagen: mama geht kurz einkaufen kommt bald wieder, papa ist ja bei dir, oder doch besser schleichen ?
LG
renate

von renate am 13.01.2003, 20:22 Uhr

 

Antwort:

verabschieden ?

Liebe renate,
machen Sie kein großés Aufhebens aber seien Sie ehrlich, dadurch versteht sie am schnellsten, dass Sie sicher wiederkommen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.01.2003

Antwort:

verabschieden ?

Hallo Renate,

also ich würde mich an deiner stelle immer von deiner kleinen Maus verabschieden, erkläre ihr das du nur kurz zum einkaufen oder wo auch immer gehst und auch wieder kommst.
Wenn du dich immer davonschleichst, hat sie vielleicht erstrecht Verlustängste..
So denke ich es zumindest..

Alles gute
Lieben Gruss
Miri

von Miri am 13.01.2003

Antwort:

verabschieden ?

hallo renate,

mir ging es genauso. das scheint normal zu sein. keine angst, das vergeht. bei mir war es so schlimm, das ich nicht mal mehr allein auf toilette gehen konnte, da gabs ein riesiges theater. aber irgendwann verging das. wenn ich wegging, hab ich kurzen prozeß gemacht, nicht lange verabschiedungen. wie du schon sagst, sie vergessen schnell.
also kopf hoch, die zeit vergeht wieder, wo sie so extrem klammern.
LG

von sarah am 13.01.2003

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.