Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Urinmenge

a mein Sohn seit der Geburt eine Multizistische Nierendisplasie rechts. Nun ist mir seit gestern aufgefallen das sich die Urinmenge tagsüber reduziert, morgens ist die windel wie gewohnt gut gefüllt. Es liegt kein Fieber vor, der Allgemeinzustand meines Sohnes ist auch gut. Sollte ich dies weiterhin beobachten bzw meinen Sohn bei der Nephrologie vorstellen, oder ist dies eine ganz normale Entwicklung das sich die Urinausscheidung mit zunehmenden Alter des Kindes verändert?
Vielen Dank für Ihren ärztlichen Rat
Mit freundlichen Grüßen

von Carolina1985 am 28.07.2021, 12:53 Uhr

 

Antwort:

Urinmenge

Liebe C.,
das müssen Sie bitte individuell mit Ihrem behandelnden Kinderarzt besprechen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.07.2021

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.