Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Unspezifisches Exanthem

Hallo Dr. Busse.
Ich bräuchte eine Auskunft. Meine Tocher (2Jahre) hat am Wochenende über Schmerzen an den Füßen geklagt. Habe aber nichts entdecken können. Montag mittag als ich sie aus dem Kindergarten abgeholt hab, hatte sie einen Ausschlag an den Füßen ( Fußsohlen waren knallrot und auf dem Fuß sah man kleine Rote Pünktchen. Zuhause entdeckte ich diesen Ausschlag auch auf dem Rücken. War mit ihr beim KIA und der meinte, es sei ein unspezifisches Exanthem. Sie könne in den kindergarten, da dies nichts ansteckendes sei. Jegliche Kinderkrankheiten hat er ausgeschlossen. Sie ist leicht erkältet, hat aber kein Fieber. Ohren, Lunge und Hals sind ohne befund und sie ist topfit, temperatur ist maximal 37,3. Er gab mir eine Bescheinigung mit, dass sie den Kiga besuchen darf und verschrieb uns Tannosynth salbe zum Einreiben. Im Kiga glauben sie mir nicht so recht, dass das nichts ernstes ist:( Sie haben mir nun den Floh ins Ohr gesetzt dass das SCHARLACH sein könnte. Hat man da nicht Fieber und Halsweh? Der Kinderarzt hätte doch Scharlach sicher festgestellt oder? Ich hatte vor 2 Wochen eine halsentzündung die mit Antibiotika behandelt wurde aber meine Tochter hat keine halsentzündung laut Kia. Bin total verunsichert . Wann solte sich denn so ein Ausschlag bessern? Wodurch kann denn sowas hervorgerufen werden?

von nelele am 25.01.2011, 20:50 Uhr

 

Antwort:

Unspezifisches Exanthem

Liebe N.,
aus der Ferne kann ich nur bestätigen, dass das, was Ihr Kinderarzt gesagt hat, plausibel klingt und es kann doch auch nicht sein, dass Nicht-Mediziner glauben, sie wüssten das besser. Der gute Zustand Ihres Sohnes spricht doch für sich.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.01.2011

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.