Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Unruhiger Schlaf

Hallo Nicole!

Ich habe die selben probleme. Ich war mit unserem Sohn bei der U5 und habe den KA mal gefragt von was das komman kann.
Er sagte mir, dass es von den Zähnchen kommen kann.
Es könnte aber auch sein, dass er den Tag nun viel intensiver wahr nimmt und er das im Traum nun verarbeitet.
Es können aber auch ganz harmlos Entwicklungsschübe sein. Es kann auch mit der Nahrungsumstellung zu tun haben. (Beikost)
Vielleicht liegts auch an dem Schlafplatz, wenn er nun in ein grösseres Bett oder gar in sein eigenes Kinderzimmer verlegt wurde.

Es gibt also so viele Möglichkeiten woran es liegen könnte. Ich denke, wenn er wirklich keine Schmerzen hat und auch gesundheitlich alles i.O. ist, wird das von ganz alleine wieder normaler werden. Bei uns ist das auch so, eine Nacht muss ich fasst stündlich nach ihm schauen, ein anderes mal schläft er mir von abends um 20.00 h bis frühs um 07.00 h durch.
Ich habe mir angewöhnt, seine nächtlichen Ruhestörungen hinzunehmen. Und vor allem RUHE bewahren, dass ist am hilfreichsten!!! (den fehlenden Schlaf hole ich mir dann tagsüber, mit meinem Sohn zusammen. Dann kuscheln wir uns mittags ins grosse Bett, das gefällt uns beiden und tut auch sehr gut!!!)

Liebe Grüsse
Nicole

von Nicole am 03.02.2003, 23:44 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.