Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

U 7

hallo

Ich habe mal eine frage ich habe ein sohn der zwei jahre und zwei monate alt ist die U7 hätte ja normalerweise zwischen dem 20 und 24 monat sein solln nun habe ich mich aber in der zeit geirrt und bin erst im 26 lebensmonat hin gegangen und da sagte die ärtzin mir dann das sei jetzt zu spät dafür sie hat weder geimpft noh eine untersuchng gemacht.
Meine frage jetzt:
Ist das wirklich so das man nach zwei monaten nichts mehr machen kann (U7)????

von Kleine_Mama123 am 07.08.2009, 23:02 Uhr

 

Antwort:

U 7

Liebe K.,
wenn Sie die Zeittoleranz von26 Monaten überschritten haben, dann bezahlt einfach die Kasse die Untersuchung nicht mehr und SIe können sie natürlich gerne auf eigene Rechnung machen lassen. Impfen ist aber natürlich davon unabhängig und auch wenn sie später dran sind bezahlt die KAsse alle IMpfungen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.08.2009

Antwort:

U 7

Also impfen kann man ja immer . . . zumindest nachholen . . .

Für die U-Untersuchung war es sicher etwas spät, aber nach der Entwicklung, Motorik und all diesen Dingen hät man ja doch schaunen können, einfach zur Orientierung.
Versuch Dein Glück doch mal bei einen anderen Kinderarzt, der nicht auf 180 ist!

Liebe Grüße Matz-Mama

von matz-mama am 08.08.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.