Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Trommelfelldurchbruch EILT nochmal

LIeber Dr. Busse
hatte ja schon am freitag geschrieben, dass unser 7-monate junger sohn einen Trommelfelldurchbruch hat.
Seit Sonntag sind auch Durchfall u ERbrechen hinzugekommen, wir waren beim Kinderarzt. DA nun die ganze Familie gestern mit Magen-Darm-Virus lag, denkt der KiA, dass es nicht vom AB war. Haben dies aber nun sicherheitshalber gewechselt. Er bricht heute immer noch, nun eitert auch das zweite Ohr, den KiA meint AB weitergeben, ABER er bricht alles aus... Was können wir noch tun? Lieber mal in die Kinderklinik? Oder auf den Rat vom Arzt hören.. Nur wie soll das AB wirken, wenn er andauernd erbricht? Zumal nun schon beide Ohren eitern.

von tina2003 am 02.03.2010, 15:43 Uhr

 

Antwort:

Trommelfelldurchbruch EILT nochmal

Liebe T.,
das kann man dann wohl nur sinnvoll in der Kinderklinik über eine Infusion behandeln. Bitte sprechen SIe mit ihrem KInderarzt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.03.2010

Antwort:

Trommelfelldurchbruch EILT nochmal

Hallo
wenn es so schlimm ist,ab in die Klinik.da bekommt er AB über den Tropf.
Alles gute

von charlotte120805 am 03.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Trommelfelldurchbruch EILT

unser 7 monate junger sohn ( frühchen bei 35+1) hat seit kurz nach der geburt erkältungen und husten, auch bronchitis. Dieses Mal war sein husten und schnupfen sehr harmlos, er hatte die letzten tage ein bisschen mehr geweint, ich dachte es liegt am zahnen (bekommt den ersten), ...

von tina2003 26.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trommelfelldurchbruch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.