Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Trinkmenge

Lieber Dr. Busse,

mein Sohn (7,5 Mon.) ist ein eher mäßiger Trinker. Er bekommt morgens ein Milchfläschchen, welches ich schon auf 300 ml strecke. Den Nachmittagsbrei mische ich auch schon mit mehr Wasser an (180 statt 120 ml). Im Milch-Getreidebrei am Abend sind etwa 200 ml Flüssigkeit. Ich biete ihm zu den Mahlzeiten und auch zwischendurch immer wieder Wasser an, er trinkt davon aber nur wenig.

Wenn ich alles zusammennehme, kommt mein Kleiner über den Tag verteilt auf etwa 700 ml.

Ist das ausreichend? Oder wie könnte ich ihm das Trinken, ohne dass es dem Essen beigemischt ist, noch schmackhafter machen? Verdünnte Säfte mag ich nicht geben, da er sowieso schon einiges auf die Waage bringt. Tee nimmt er auch nicht wirklich.

Lieben Dank!

Viele Grüße

Angel

von Angel73 am 17.04.2009, 09:21 Uhr

 

Antwort:

Trinkmenge

Liebe A.,
das ist völlig ausreichend und Sie müssen auch nicht die Breie verdünnen. Einfach nur einen kleinen Becher Wasser oder ungesüßten Tee zu den Mahlzeiten anbieten, nur zur Gewöhnung, egal ob er jetzt trinkt oder nicht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 17.04.2009

Antwort:

Trinkmenge

Hallo,
ich würde den Brei genau nach Anweisung geben!
700 ml. Flüssigkeit langen allemal. Ein sechstel von ihrem Körpergewicht sollten die Kinder an Flüssigkeit zu sich nehmen.

von Sfanie am 17.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nochmal Trinkmenge

Hallo Ich habe weiter unten Ihnen schon eine frage gestellt. Wegen der Trinkmenge. Sie haben gesagt 1000ml Trinkmenke sollte man nicht überschreiten. Jetzt hat meine Tochter aber so 7-8 Fläschen am Tag mit 150 ml das entsprcht dann 1200 ml. Ist das schlimm?? Kann ...

von bili 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Fläschchen Trinkmenge

Hallo Meine Tochter ist 7 Wochen alt. bei der Geburt hatte sie 4090 g und 56 cm. Jetzt hat sie 6100 g. Ist das noch normal? Denn sie hat schon feste Bäckchen. Dann von der Trinkmenge. Sie bekommt Beba Ha pre Sie trinkt so 130-150 ml und das alle 3 ...

von bili 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Fläschchen Trinkmenge

Hallo Meine Tochter ist 7 Wochen alt. bei der Geburt hatte sie 4090 g und 56 cm. Jetzt hat sie 6100 g. Ist das noch normal? Denn sie hat schon feste Bäckchen. Dann von der Trinkmenge. Sie bekommt Beba Ha pre Sie trinkt so 130-150 ml und das alle 3 ...

von bili 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge verringert sich durch Durchschlafen

Hallo... Meine Tochter (11 Wochen, geboren bei 34+4 mit 1480 Gramm) hat eigentlich immer ausreichend getrunken bisher und wird seitdem sie zuhause ist nach Bedarf gefüttert und hat sich sehr gut entwickelt (wiegt jetzt ca 4 kg). Wir haben wie mit der Klinik besprochen nun ...

von Joelina77 01.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Sehr geehrter Dr. Busse, danke für die Beantwortung meiner Frage, dass ein Baby nur 1000ml trinken darf/Tag. Nun hat mein Baby in den letzten Tagen doch manchmal etwas mehr bekommen. Kann es dadurch zu einer gesundheitlichen Störung kommen? Wieviel Tee darf ich dem Baby (21. ...

von bigu 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

trinkmenge 7 monate altes baby

hallo dr. busse, meine kleine wird morgens und vormittags gestillt. mittags bekommt sie ein hipp menü 190 g, nachmittags obst und danach noch brust, weil sie das gläschen noch nicht auf isst. abends bekommt sie schmelz reisflocken brei, der wird mit ha nahrung zubereitet und ...

von angel18 16.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge bei Umstellung von pre auf 1

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn, inzwischen 4 Monate alt und 7 Kilo schwer trinkt nun seit drei Tagen eine HA-Nahrung der Stufe 1. Vorher wurde er erst 8 Wochen gestillt und dann bekam er die Pre Nahrung. Er trank täglich ca. 900 ml der Pre-Nahrung. Die Abstände, in denen ...

von danischnecke83 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Fieber, Trinkmenge, Nachtschreck (leider lang)

Hallo! Folgendes: Unser Sohn, 4,5 Jahre, hatte von 15. - 18.02. Fieber. Nicht sehr hoch, immer so zwischen 38,5 - 39. Dazu hatte er auch eine Erkältung. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er ca. 3 x diesen "Nachtschreck". In diesen 4 Tagen allerdings ist der Nachtschreck ...

von june22 24.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge Säugling zu hoch?

Guten Tag, unsere Tochter (fast 7 Wochen) trinkt am Tag gerne auch mal 1100 - 1200 ml Aptamil HA Pre. Sie kommt etwa alle 3-4h, nachts manchmal auch erst nach 7h, ist dann aber manchmal auch nicht satt bevor sie nicht ihre 200ml oder manchmal auch mehr getrunken hat. Ist das ...

von claraflorentine 12.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Hallo, ich möchte demnächst bei meinem Sohn (5 Monate) mit Beikost anfangen. Meine Frage ist, wieviel ich ihm dann zusätzlich zu trinken anbieten muss. Ich meine keine Milch, sondern Tee, Wasser oder Fruchtsäfte. Macht man das nach Bedarf? Im Moment trinkt er ausschließlich ...

von mausi7779 01.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.