Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Trinkmenge auch gerne an alle

Hallo Dr. Busse

wir haben eine 10 Wochen alte Tochter!! Sie bekommt Beba AR und trinkt nur so um die 70 ml alle 4-5 Stunden!! Sie kommt af eine trinkmengevon 400 ml am Tag!! Der Arzt ist mit Ihr zufrieden!! Sie nimmt zwar langsam zu und auch mal ab aber im ganzen hat sie gut zugenommen!! Meine Frage ist es nicht gefählich wenn sie so wenig trinkt!! Oder reicht Ihr das!! Sie wirkt zufrieden!!
Was halten sie von Beba Ar oder lieber Aptamil Ar habe gehört das man von Aptamil verstopfung bekommt!! Welche Nahrung halten sie für Sinnvoll! Sie weint auch bei jeder Flasche!!



Bitte helfen sie uns

von Stefan85 am 13.01.2010, 13:06 Uhr

 

Antwort:

Trinkmenge auch gerne an alle

Liebe S.,
warum bekommt sie denn überhaupt eine AR-Nahrung? Hat sie denn einen nachgewiesenen Reflux? Die normale Menge pro 24 Std. sollte mindestens 1/7 des Körpergewichts umfassen und da scheinen mir 400 ml auf Dauer sicher zu wenig. Sie sollten ihr häufiger eine Mahlzeit anbieten und klären, ob dafür nicht eine normale 1er-Nahrung das richtige wäre.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.01.2010

Antwort:

Trinkmenge auch gerne an alle

Sie hat einen Reflux!! Wenn wir Ihr fters was anbieten trinkt sie trotzdem nicht!! Sie hat bei der Geburt 3080 und wiegt jetzt 4580g. Können Sie uns ein tipp geben wie wir es schaffen das sie mehr trinkt!

Danke

von Stefan85 am 13.01.2010

Antwort:

Trinkmenge auch gerne an alle

vielleicht wenn ihr mal die nahrung wechselt..es könnte ja sein, dass ihr die Beba nicht so gut schmeckt.
Ich hab viel gutes von der Milumil gehört. Diese mögen wohl die meisten Kinder sehr gerne!
Ansonsten könntet ihr es auch mal mit der 1-er nahrung versuchen. Sie ist dickflüssiger und davon spucken die KLeinen auch weniger.

von Sephora am 14.01.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Trinkmenge

Mein 17 Wochen alter Sohn trinkt seit ein paar Tagen nicht gut.Da er nachts noch einmal trinkt (100ml) und morgens dann wieder gegen 7.00 (ca. 60 ml) verweigert er bis Mittag das Trinken. Dann möchte er alle zwei STunden 60-80 ml trinken. Ich habe versucht die Abstände schon zu ...

von sokratine 09.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

trinkmenge

mein kind ist jetzt am donnerstag 5 wochen alt. Ich stille nicht Der kleine darf jetzt 130 trinken ab morgen 170 ml der schafft meistens max 100ml kommt zum trinken alle 3 bis 4 stunden. muss ich mir sorgen machen das er nicht alles ...

von phäre 06.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere 3,5 Jahre alte Tochter trinkt meiner Meinung nach zu wenig, so dass sie auch nur selten pullern muss. Vormittags in der Kita trinkt sie kaum, so dass sie oft mittags gar nicht pullert. Erst nachmittags wieder. Wieviel sollte ein ...

von luise2006 22.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe mal wieder eine Frage zur Trinkmenge. Unser Sohn ist jetzt 22 Wochen alt, 64 cm und am 20.11. wog er 5100 g. Er bekommt seit ca. 5 Wochen Mittagsbrei (Gemüse-Fleisch). Er schafft so 120 - 140 g, manchmal trinkt er danach noch 60 - 100 g Milch. ...

von Sternschnuppe83 16.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Hallo! Wieviel sollte ein knapp 14 Monate altes Kind zusätzlich zum "normalen" Essen trinken? Mein Sohn war erkältet mit Fieber und aß schlecht in der Zeit. Trotz mannigfaltiger Bemühungen trank er so wenig wie immer: maximal 200 ml Apfelsat mit Wasser oder Wasser, ...

von Flocecile 05.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Bei hoher Trinkmenge auf Folgemilch umstellen????

Guten Abend, unser Sohn wird Anfang Dezember 6Monate alt. Er trinkt z.ZT. Aptamil 1 und davon ca. 1100-1300ml/24h. Sollte ich auf eine 2er Nahrung umstellen??? Oder ist es ok das er >1000ml trinkt. Ich habe nun schon öfter gelesen das man bei einer Trinkmenge >1l auf die ...

von lanak 25.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge zusätzlich

Hallo Dr.Busse, Wir sind zur Zeit mit unserem kleinen ( 7 Wochen alt ) in Südamerika. Er hat den Flug und alle anderen Begleiterscheinungen die so eine lange Reise mitbringen sehr gut überstanden. Wir hatten bis jetzt überhaupt keine Probleme,er trinkt und schläft ganz normal ...

von Leo-Friedrich 05.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

trinkmenge

lieber dr. busse, ich benötige dringend einen rat. meine tochter ( 10 wochen ) trinkt sehr schlecht. keine mahlzeit vergeht unter einer stunde. leider bin ich gezwungen mit pre nahrung zu zufüttern, da meine milch nicht mehr ausreicht. zur zeit pumpe ich ab, sammle die milch ...

von rose0703 04.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Zu geringe Trinkmenge

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist fast 2. Seit ich sie vor ein paar Monaten abgestillt habe, nimmt sie meiner Meinung nach zu wenig Flüssigkeit zu sich. Sie trinkt über den ganzen Tag verteilt vielleicht 300ml. Wenn überhaupt. Ich biete ihr ständig etwas an und auf dem ...

von leonie.yasemin 28.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Trinkmenge

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, erst einmal recht vielen Dank für die Hilfe die Sie hier anbieten, Sie haben uns schon sehr oft geholfen! Unser Sohn Franz ist jetzt 14Monate alt und sein Gewicht liegt ungefähr bei 10kg. Er trinkt sehr gern Tee oder Wasser, können Sie mir ...

von mime 26.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trinkmenge

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.