Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

trinkfrage und impffrage

Hallo Dr. Busse,

ich habe 2 Fragen:

1. meine Tochter, 11 Wochen alt (4850g- gestern gewogen ;-), ca 60cm) musste ich vorgestern leider endgültig abstillen. sie trinkt jetzt 6 flaschenmahlzeiten, im schnitt 150ml. versucht sie mehr als 160ml zu trinken, kommt jede menge schwallartig wieder hoch (ich schätze, 15-20ml), nicht wie das normale spucken, es wirkt, als ob der magen übervoll wäre und den rest einfach nicht aufnehmen kann. ist das in ordnung? laut packung müsste sie in ihrem alter ja ca. 200ml pro mahlzeit trinken. allerdings ist sie ja auch ein wenig leichter als die meißten babys in dem alter? (sie hatte als startgewicht nur 2720g)

2. wieviel zeit sollte man zwischen den 6fach-impfungen vergehen lassen? mein kinderarzt würde nach 4 wochen nachimpfen, da dann eh U4 ist, sollte man nicht 6 wochen warten? sind 4 auch in ordnung?

vielen dank und viele grüße

von cereza am 29.07.2010, 21:56 Uhr

 

Antwort:

trinkfrage und impffrage

Liebe C.,
es ist kein Wunder, wenn Ihr Baby bei mehr Menge speit, denn es bekommt so schon sehr viel: empfohlen sind 1/7 bis 1/6 seines Körpergewichts, das wären also maximal 800 ml über 24 Stunden!
4 Wochen ist der empfohlene IMpfabstand.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Impfen.

von Dr. med. Andreas Busse am 30.07.2010

Antwort:

trinkfrage und impffrage

ALSO ZU FRAGE EINS WÜRDE ICH SAGEN;GIB IHR NICHT MEHR ALS SIE EH SCHAFFT,WENN SIE GUT ZU NIMMT REICHT DAS JA;WAS AUF DER PACKUNG STEHT,IST JA NUR EIN RICHTWERT.
DENKE SIE WEISS AM BESTEN WANN SIE GENUG HAT!
ZU FRAGE ZWEI;DEIN DOC HAT RECHT,SOLLTEN $ WOCHEN DAZWISCHEN LIEGEN.
MEINE KLEINE HAT GESTERN DIE ERSTE IMPFUNG BEKOMMEN;ZUR U4 UND WIR SOLLEN IN 4 WOCHEN WIEDER KOMMEN:

von alissam am 30.07.2010

Antwort:

trinkfrage und impffrage

mein Kind trinkt nieeee mehr als 170ml...und sie DÜRFTE lt Packung 235ml!
Meistens trinkt sie nur 130ml, wenn sie zunimmt reicht ihr das völlig.
Ich richte mich danach, was Dr. Busse mir mal geraten hat. Also Babys brauchen in etwas ca. 1/6 ihres Körpergewichts an Milchnahrung pro Tag aber nicht mehr als 1000ml. Damit sind wir immer gut gefahren und sind nie über die Grenze rüber gekommen. Das wären bei Deiner Tochter ca. 800-1000ml. Das heißt ihr liegt im Rahmen. Bei 6 Mahlzeiten a 150ml liegt ihr bei 900ml...das ist doch prima so.
LG

von katzenmama77 am 30.07.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.