Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Trinken bei Fieber, wie wichtig?

Das nun eher etwas vorbeugend gefragt.
Mein Sohn (3 J.) ist ansich ein guter trinker, schon von klein auf. Er kommt momentan am Tag so zwischen 600 ml und auch mal 900 ml. Probleme gibts immer nur wenn er Fieber hat, gut das er da weniger isst,ist mir klar, wenn man krank ist hat man halt weniger Appetit. aber er trinkt dann auch meist kaum, manchmal mit Mühe und Not von sich aus 100-200 ml am Tag. Teilweise hab ich ihm bei sehr Hohem Fieber das auch schon mit Löffel eingeflößt, was er absolut nicht so toll fand.
Normalerweise trinkt er nur Wasser, selten mal ein wenig Schorle oder Brause, will von sich aus dann auch lieber das Wasser. Und dann haben wir ihm bei Fiebern auch immer eben die tollen süßen Sachen angeboten, eben das er überhaupt was trinkt. keine Chance, selbst die lehnt er ab.
Ich möchte ihn aber auch nicht immer mit Löffel einflößen, da dies eher ein Kampfakt ist.
Sobald Fieber runter geht, trinkt er auch wieder super normal.
Ist es bei so 1-3, evtl. mal 4 Tagen Fieber sehr schlimm, wenn er da kaum trinkt, wenn er danach sofort wieder ordentlich trinkt? Oder muss ich ihm zur Not weiter das, auch wenns zum Kampfakt wird, mit Löffel einflößen?

lg

von miez_85 am 21.01.2011, 15:57 Uhr

 

Antwort:

Trinken bei Fieber, wie wichtig?

Liebe M.,
bei hohem Fieber und wenn dazu vielleicht noch gelegentliches Erbrechen oder Durchfall kommen, geraten Kinder sehr rasch in ein Flüssigkeitsdefizit, das wirklich gefährlich ist und zusätzlich auch die Heilung der Grunderkrankung behindert. Wenn es mit allen Mitteln und auch mit geduldigem Löffeln nicht geht, dann muss ein krankes KInd in die Klinik an eine Infusion oder Magensonde.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Bei Fieberzum trinken bringen....

Hallo, darf ein Kind von fast 14 Monaten schon Agavendicksaft zu sich nehmen. Ich würde ihn gerne beim Backen verwenden bzw. so wie jetzt wenn sie Krank ist zum Süßen des Tees (zum schmackhaft machen). Normalerweise kriegt sie nur Wasser oder Bio Direktsaft ( ca 1-2 mal die ...

von Fledermops 02.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: trinken, Fieber

Fieber und Zahnen?

Hallo Herr Dr. Busse, kurz eine Frage. Meine Tochter hatte seit 3 Tagen immer wieder 37,5 bis 38 Grad und da dachte ich ok beim Zahnen bekommt sie immer erhöhte Temp. Jetzt ist aber am 4. Tag plötzlich 39,1 von jetzt auf Nachher geworden (vor schlafengehen 37,1 und 1,5 ...

von grasi80 20.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Sohn (8J.alt) Hustet sehr stark seit vier tagen fieber trotz saft und Zäpfchen

Mein Sohn ist 8 Jahre alt,er hat seit sonntag immer wieder(besonders gegen abend sehr schlimm 39.4 celsius fieber) Morgens geht es mit dem fieber. Dann hustet er sehr stark und klagt über halsschmerzen so das er noch nicht mal schlafen kann trotz der medikamente.Sollte ich zum ...

von davidorthen 19.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

wie lang ist Fieber normal?/Paukenröhrchen sinnvoll?

Hallo, angefangen hats am Sonntag mit 40° Fieber und fiesen Schnupfen...und heute nacht wieder 39°....mir fiel auf wenn ich 1m vor ihm stand und mit ihm gesprochen habe das er nicht reagiert hat sondern mich ständig das gleiche gefragt hat, und dann sagte er sprich lauter ich ...

von lady26 18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber - leicht erhöhte Temperatur

Sehr geehrter Herr Busse, ich habe eine Tochter, 2J, sie hat schon seit einer Wocher, immer wieder leicht erhöhte Temperatur ( 37,6), sobald sie sich etwas mehr bewegt, durch die Wohnung rennt, rum tobbt, Laufrad fährd, sie ist ein kleiner Wirbelwind. Vor 2 Wochen hatte sie ...

von mauseben 18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber- schon 6 Tage, was ist das ?

Hallo, meine 2jährigeTochter hat nun schon seit 6 Tagen leichtes Fieber ( nie mehr als 38,6 ). An den ersten Tagen noch leichte Ohrenschmerzen nun nur wenig Schnupfen und ein etwas Husten. Heute war ich beim Kinderarzt, doch konnte er nichts feststellen. Ist es normal dass sich ...

von ju141 17.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

fieber schübe über 6 tage

hallo herr dr. busse eine freundin von mir hat einen 5 jahre alten sohn der um die 17 kg ca bestimmt wiegt weiß net genau auf jedenfall hat er jetzt seit 6 tagen un unterbrochen fieber über 40 grad und des fieber lässt sich net senken und wenn dann ist die temperatur nur kurz ...

von keusey 17.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Frage zu Fieber

Hallo Dr. Busse, ich habe eine Frage zum Fieber bei Babys, meine Tochter ist 8 Monate alt. Babys dürfen ja laut Paracetamol-Packungsbeilage 3 Zäpfchen am Tag bekommen, also alle 8 Stunden eins. Was ist denn, wenn das Fieber vorher wieder zu hoch steigt, angenommen, schon ...

von cereza 16.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Hohes Fieber geht nicht runter!

Hallo, ich bin etwas verzweifelt. Meine Tochter Annalena (11) hat seit Donnerstag Fieber und Halsschmerzen. Donnerstag lag das Fieber bei 38,5, Freitag morgen dann bei 39,5. War dann auch mit ihr am Donnerstag und auch am Freitag beim Arzt. Geschwollene Lymdrüsen und gerötete ...

von ela-123 15.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Wie lange Fieber nach Impfe möglich?

Hallo, meine Frage: Wie viele Tage nach einer Impfung kann Fieber auftreten? Meine Tochter wurde vor 8 Tagen geimpft (MMR inklusive Windpocken) und hat HEUTE Fieber bekommen. Kann das noch irgendetwas mit der Impfung zu tun haben, oder ist da eher etwas anderes im "Anflug"? ...

von lovemy2babys 14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.