Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Thema Schlafen und Übermüdung

Hallo,
ich habe nun zwei Kinder, die beide schlecht schlafen. Meine Dreijährige ist ein Sensibelchen und alles was tagsüber aufregend ist bereitet ihr abends Einschlafschwierigkeiten und nachts Schlafstörungen. Sie geht nun in den Kiga und seitdem ist sie nachts oft einfach so ein bis zwei Stunden wach und kann nicht wieder einschlafen. Mein Mann kümmert sich manchmal, meist schreit sie aber und will nur zur Mama. Tagsüber ist sie entsprechend übermüdet, aber einen Mittagsschlaf macht sie dennoch nicht.
Ich habe auch noch einen 5 Monate alten Sohn, der nachts ebenfalls eher schlecht schläft und meist 3-5mal nachts gestillt werden will. Meist ist bei ihm um 5Uhr oder 5:30Uhr auch die Nachtruhe vorbei. Abends gehen beide gegen 20Uhr ins Bett.
Ich krieche auf dem Zahnfleisch und habe schon ein Dauerfiepen in den Ohren. Meine Stimmung überträgt sich trotz Bemühungen auf meine Kinder. Auch meine Kinder sind natürlich übermüdet. Das Ganze geht eigentlich schon seit 2 Monaten so.
Ich weiß, dass das normal ist. Kann ich den beiden dennoch nicht irgendwie helfen, zur Ruhe zu kommen?
LG Alema

von Alema am 27.08.2009, 09:52 Uhr

 

Antwort:

Thema Schlafen und Übermüdung

Liebe A.,
es wird einfach Zeit, dass Sie sich wehren und auch mal an sich denken. Und das heißt zum einen, dass Sie z.B. eine mittägliche Siesta einführen, in der auch Ihre Tochter in ihrem Zimmer Ruhe zu geben hat, schlafen oder sich alleine beschäftigen darf. Und dann sollten SIe sich so viel Unterstützung wie möglich holen: zum einen vom Papa, der den Nachtdienst für die Große übernehmen kann, ob ihr das passt oder nicht, und zum zweiten von allen Freunden, Omas,..... die Ihnen tagsüber mal die KInder abnehmen, damit Sie ein Nickerchen machen können. Niemand hat etwas von einer Mutter ,die auf dem Zahnfelsich daherkommt,. weil sie perfekt ist und alles selber macht!
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Will mittags nicht mehr schlafen

Hallo! Mein Sohn ist jetzt 27 Monate alt, hat bis vor 2 Wochen mittags immer noch 2-3 Std. geschlafen, und jetzt will er auf einmal gar keinen Mittagsschlaf mehr machen. Dafür ist er dann gegen 16 Uhr so hundemüde, dass er auf meinem Schoß einchläft, was wir schon lange nicht ...

von jen23 26.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Nächtliches Schlafen auf dem Bauch

Guten Morgen Herr Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt und wälzt sich mehrmals in der Nacht im Halbschlaf hin und her.Ich habe sein Bettchen mit Stillkissen etwas verkleinert, damit er möglichst auf dem Rücken oder ggf. auf der Seite schläft. Nun hat er es allerdings ...

von Topas 20.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Anstatt zu schlafen turnt er

Hallo,mein Sohn 13Monate fängt jedesmal an zu turnen wenn ich ihn ins Bett lege. Gehe ich raus,turnt er zwar weiter aber schreit und weint dabei. Lege ich ihn wieder"richtig"schreit er auch und dreht sich sofort wieder rum um weiter zu turnen. Das geht manchmal bis zu ...

von anjessa 19.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen

Hallo Dr. Busse, unser Sohn ( 3,5 Monate ) schläft im eigenen Bett in unserem Zimmer. Jetzt im Sommer sind dort zwischen 20-24 Grad nachts (läßt sich leider auch durch viel lüften nicht weiter runterkühlen). Wir schlafen bei geöffnetem bzw. gekippten Fenster. Das Bett ...

von nati268 12.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen

Hallo Unsere Tochter,10 Monate,hat bis vor 3 Wochen nachts super geschlafen.Damit ist es leider vorbei ...bis ca.01 Uhr schläft sie un dann weint und jammert sie im Schlaf,wälzt sich hin und her un kommt einfach nicht zur Ruhe,aber richtig wach ist sie nicht.Dann sucht auch ...

von vivimama 11.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Mein Sohn, 6,5 Monate will nur noch schlafen

Hallo Herr Doktor Busse, seit einigen Wochen beobachte ich bei meinem Sohn ein vermehrtes Schlafbedürfnis. Er hat nur noch kurze Phasen in denen er wach ist und man mit ihm etwas Spielen kann. Er schläft Nachts 12 Stunden. Von 20 Uhr bis 8 Uhr am Morgen. Nachdem ich ihn ...

von Monamami 10.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen

hallo, unsere tochter ist mittlerweile 11 monate alt und hat noch nie länger als 2 std am stück geschlafen-weder tagsüber noch nachts. sie ist ein schreibaby. das schlimmste schreien hat zwar aufgehört-nicht nach 3 monaten sondern eher so mit 9 monaten, dennoch hat sich ihr ...

von meerschwein 10.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

schlafen auf dem bauch - ab wann?

hallo herr dr. busse, seit neuestem dreht sich unsere tochter (7,5monate) beim schlafen ständig auf dem bauch. somit bin ich die ganze nacht beschäftigt sie wieder herum zu drehen, wobei sie meist auch wach wird und beginnt zu weinen. so ist sie tagsüber natürlich auch ein ...

von fräuleinsonnenschein 10.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Zittern nach schlafen

Hallo, unser kleiner Mann zittert neuerdings nach dem Aufwachen. Wenn ich ihn nach seinem Mittagsschlaf wecke oder auch morgens stzt er sich in sein Bett und zittert ein wenig. Nicht stark sondern ganz leicht. Ist das normal. Mein Sohn ist 18 Monate. Danke schon mal im ...

von caeciliaf 06.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Auf dem Bauch schlafen (6 Wochen alt)

Jetzt hab ich entdeckt das Noel (fast 6 Wochen alt) auf dem Bauch super schläft. Aber da man die Kleinen ja nicht so schlafen lassen soll wegen SIDS weiß ich jetzt nicht was ich machen soll. Er liebt es auf dem Bauch zu schlafen da kommen auch richtig schön seine Pupse ...

von Mischka 22.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.