Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Tablette

Hallo,
die Tochter von meiner Freundin 3 Jahre alt, hat heute eine Tablette von Ihr genommen und in den Mund gesteckt er war Prednisolon 1 mg. Ich habe es gesehen und ihr den Rest ca. 1/2 Tablette wieder aus dem Mund geholt. Ich meinte zu ihr sie soll die Giftnotfruzentrale anrufen und den das sagen und fragen was man machen soll, sie meinte halt nur da muß man nichts machen.
Ich sagte okey, Du weißt schon was Du machst.

Jetzt denke ich die ganze Zeit daran, was kann das für Nebenwirkung haben und was kann passieren? Bitte um Antwort damit ich mit nicht so viel gedanken mache.

Kann das verhalten leider nicht so ganz verstehen.

Vielen Dank für ne Antwort.

Schöne Grüsse

von Schniffi am 05.05.2009, 15:07 Uhr

 

Antwort:

Tablette

Liebe S.,
das kann ich auch nicht verstehen und Sie sollten ihrer Freudin ruhig mal den Kopf waschen und ihr klar machen, dass sie eine Verantwortung ihrem Kind gegenüber hat! Alerdings verstehe ich auch nicht, warum dann Sie nicht als "Anwalt des Kindes" beim Giftnotruf nachgefragt haben.
Gott sei Dank war das in diesem Fall unbedenklich.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Flourid Tabletten

Hallo Herr Dr. Busse, mein Kleiner hat seit ca. drei Monaten keine Flour Tabletten bekommen (war so lange aber nicht bei mir). Er ist jetzt fast sieben Monate. Ist das jetzt schädlich und was sind die Folgen? Soll ich ihm jetzt trotzdem wieder welche geben? Mache mir große ...

von 1203 08.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tablette

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.