Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Streptokokken Gruppe B

Sehr geehrter Herr Busse

Mein Sohn ist 15 Wochen alt und ich bin von Streptokokken der Gruppe B befallen (habe stechende Schmerzen und blute auch fast täglich, aber Frauenärztin meinte, die Streptokokken dürften ruhig bleiben!).

(Die Geburt dauerte insgesamt knapp 10 Stunden, Antibiotika wurde mir erst 3.5 Stunden vor der Geburt gegeben und dann nach der Geburt wurde die Infusion gleich gestoppt.)

Wie gefährlich sind die Streptokokken der Gruppe B noch für meinen Sohn? Vor allem befürchte ich, ihn jetzt noch anzustecken (Schmierinfektion). Ich wasche mir schon jeweils gründlich die Hände, aber ob da auch wirklich alle Bakterien weg sind? Ich habe schon richtige Angst vor dem Duschen, durchs Waschen können diese Bakterien ja auch an meine Beine gelangen und von dort überallhin (vor allem weiss ich ja nie, ob ich nicht gerade etwas blute)???

Mein Sohn hatte bereits eine Infektion mit dem Staphylokokkus Aureus (erst nach weit über einer Woche behandelt, da Kinderärztin zuerst meinte, er sei gesund) und zudem eine Pilzinfektion, daher bin ich nun etwas ängstlich.

Besteht noch ein Risiko, dass sich mein Sohn mit den Streptokokken infiziert und deswegen eine Meningitis entwickelt?

Besten Dank für eine Antwort!
Mit freundlichen Grüssen
Nadja

von Nadja_242003 am 17.08.2010, 12:16 Uhr

 

Antwort:

Streptokokken Gruppe B

Liebe N.,
eine Infektion unter der Geburt kann sich bei Ihrem Sohn jetzt nicht mehr auswirken und insofern ist das klassische Risiko einer B-Streptokokkeninfektion beim Neugeborenen längst vorbei. Aber natürlich kann er sich wie mit allen anderen Keimen auch bei Ihnen anstecken, wobei dann z.B. mit einer Mittelohrentzündung oder ähnlichen lokalen Infektionen und nicht mehr mit einer Sepsis zu rechnen wäre. Auf jeden Fall sollten Sie aber noch einmal nachfragen, ob nicht eine Behandlung ihrer gynaekologischen Beschwerden möglich und nötig ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.08.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Streptokokken zwingend mit Antibiotika behandeln?

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (4 Jahre) hat seit einer Woche ein Infekt (leichte Temperatur abends (38,0 C), Husten nachts. Inzwischen ist es etwas besser und der Infekt am Abklingen, d.h. wir haben auch abends keine Temperatur mehr messen können, der Husten ist aber ...

von bluna27 23.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken B, B Streptokokken

streptokokken b

hallo, ich habe eine Frage. Bei der Sohn von meine Freundin ist festgestellt dass er streptokkoken b hat und röngelröten. eine Tochter hattte von 2,5 Wochen kontakt mit Ihm. Muss ich mir noch sorgen machen dass sie sich auch anstecken konnte oder ist das eher schon ...

von justyna231081 14.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken B, B Streptokokken

Streptokokken gefährlich für 2 Wochen altes Baby?

Hallo! Bei meinem Sohn hat man heute beim Rachenabstrich festgestellt das er positiv war, also Antibiotika verschrieben bekommen. Mh.. nun habe ich ein 2.Wochen altes baby daheim und die Geschwister haben die letzten Tage fleißig gekuschelt. Muss ich mir nun sorgen machen das ...

von Mimmi32 15.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken B, B Streptokokken

EKG bzw. Urinkontrolle nach Streptokokkeninfektion

Hallo Dr. Busse,bei meinem Sohn Sebastian (5Jahre), Asthmatiker ist durch Rachenabstrich eine Streptokokkeninfektion festgestellt worden. Er muß 10 Tage Penicillin Ratiopharm einnnehmen. Ansonsten ist die Sache für unseren KA erledigt. Eine Bekannte erzählte mir nun, ...

von birgit2306 31.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken B, B Streptokokken

b streptokokken

ich hab eine frage wegen den b streptokokken. meine tochter ist am mittwoch um 00.29 zur welt gekommen, am donnerstag wurden dann bei ihr die b streptokokken nach einem bluttest festgestellt. ich habe bei der geburt die infusionen bekommen, aber anscheinend haben sie nich ...

von Sani_AM_ 12.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Streptokokken B, B Streptokokken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.