Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Stillen schwierig

Hallo,
Ich habe 3 Kinder, das kleinste ist aktuell 8 Wochen alt und er ist mein erstes wirkliches Stillkind.
Seit 2 Tagen macht er Terz an der Brust. Anlegen, saugen bis MSR einsetzt, dann losreißen, meckern, schreien, überstrecken, pupsen und wieder andocken. Dann saugt er etwas und das Spiel fängt von vorne an. Mich nervt das grad total. Er bekommt weder Flasche noch Schnuller. Warum machtcer das? Er wird nach Bedarf ca. 8-10x gestillt, war zur Geburt 4750g schwer 57cm lang. Aktuell wiegt er 6020g.

von katzenmama77 am 19.05.2014, 12:55 Uhr

 

Antwort:

Stillen schwierig

Liebe K.,
bitte lassen Sie sich vor Ort von einer Stilberaterin helfen. Solche Probleme kann man nicht theoretisch aus der Ferne lösen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.05.2014

Antwort:

Stillen schwierig

Hört sich an als wenn Du einen sehr starken Milchspendereflex hast. Das stört einige Kinder, und die zeigend ann oft genau das was du da schilderst.

Hast Du eine Stillberaterin zur Hand, oder eine stillerfahrene Hebamme (eine welche wriklich selbst lange gestillt hat). Oder ist bei euch in der Gegend ein Stilltreff/-cafe? Oder frag bei biggie im Stillforum hier im Expertenbereich, sie kann sicherlich auch Tipps bringen.

Vielen hilft es wohl "Berg-auf" zu stillen. Vielleicht ist das auch was für euch. http://lll-stillgruppe-muenchen.de/index_Stillpositionen.html

Wir haben ab dem lter in etwa nur noch im liegen gestillt. Oder zumindestens so gut wie nur noch. War für uns beide angenehmer und vorallen konnte bzw kann unsern "Zappelfelix" so besser handeln. Zudem habe ich meistens erst die "leerere" Seite angelegt, die bei mir mit dem starken Milchspendereflex habe ich erst danach angeboten. Sobald dort der refelx einsetzte, spritze es von selbst raus, bis der Druck soweit weg war. Und da Sohenmann den ersten Hunger gestillt hatte, konnte er danach dann mit der Seite ruhiger weitermachen. Ausstreiche oder abpumpen brachte bei mir nichts, da ich so den Milchspendereflex nicht auslösen kann zumindens nicht wirklich wirksam.

Evtl ist es dann ja bei dir auch so wie bei mir, nach ein paar Wochen waren wir ein eingespieltes Team, und seitdem ist das Problem wie weggeblasen.

von Danyshope am 19.05.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

CMV und Stillen

Lieber Dr.Busse, ich bin in der 29.SSW und halte mich so gut es geht an alle Vorsichtsmaßnahmen bzgl CMV ...d.h. ich teile nicht das Besteck und Essen mit meinem 2,5 jährigen Sohn, vermeide so gut es geht die Küsse und das Hände waschen nach dem Wickeln ist ...

von maxi22 13.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Kann ich mein Kind weiter stillen, wenn ich Hand-Mund-Fuß Krankheit habe?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, kann ich mein Kind weiter stillen, wenn ich mich selbst mit der Hand-Mund-Fuß-Krankheit anstecken sollte? Oder wird der Virus auch auf diesem Weg übertragen? Mein Sohn ist gerade daran erkrankt und ich habe mich bereits früher einmal bei ihm ...

von winkelmann.susann 05.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Hand-Mund-Fuß-Krankheit für 8 Wo. altes Baby gefährlich? Stillen möglich?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein 2,4 Jahre alter Sohn hat sich in der Kita mit der Hand-Mund-Fuß-Krankheit angesteckt. Ich habe nun Angst, dass sich meine 8 Wochen alte Tochter bei ihm ansteckt.Ist diese Krankheit für so kleine Kinder gefährlich? Ich stille meine Tochter ...

von winkelmann.susann 05.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Trotz stillen neurodermitis ....

Hallo Herr busse Ich wusste das mein kind 4 monate im Gesicht trockne Flecken hat.. die ich ganz gut im Griff habe.. da meine grosse Tochter auch Neurodermitis hat. Sie habe ich nicht lange gestillt. Sie entwickelte Allergien uns asthma. Wie kann das sein das ...

von Madleen74 29.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Verrumal und Stillen

Erstmal vielen Dank für Ihre Antwort auf meine gestrige Frage. Heute geht es um etwas ganz anderes: Ich habe wegen einer Dornwarze Verrumal verschrieben bekommen. Der Dertmatologe meinte, dass das trotz Stillen OK sei. In der Packungsbeilage steht jedoch, das Medikament dürfe ...

von apfelsine80 29.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Gibt es ein Antibiotika ohne Penicillin, mit dem ich weiter stillen kann?

Ich habe eine Mittelohrenentzündung und nehme seit gestern Ibuprofen 400. In 3 tagen gehe ich erneut zur Ärztin, dann wird entschieden, ob ich ein Antibiotika nehmen muss. Da ich eine Penicillin-Allergie habe, müsste ich ein Antibiotika einnehmen, das einen anderen Inhaltsstoff ...

von Cocolina 23.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Kann mein Baby durch vermehrtes Stillen schneller zunehmen?

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn ist am 10.02.2014 mit 3760g und 52cm geboren worden. Leider hat er bis jetzt an Gewicht nicht so viel zugenommen wie er sollte. Er wiegt jetzt nur 5100g. Er isst regelmaessig, alle 1,5-2 Stunden, schlaeft danach meist ein oder aber laesst ...

von Andreja 22.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Buntlack eingeatmet und stillen?

Hallo Ich habe gerade ein Regal mit buntlack angesprüht... Das zwar draußen trotzdem ist mir etwas schwummerig und die Augen brennen... Ich hab überhaupt nicht dran gedacht das ich meinem Sohn beim stillen damit was antun könnte... Passiert da was? Soll ich ihn jetzt nicht ...

von Nobert07 25.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

stillen

hallo! laut meinem Kinderarzt bringt das Stillen eigentlich im vergleich zur fläschchenkost (fast) keine Vorteile. er meinte das einzige was bei gestillten kindern besser ist, ist der schutz vor einer gewissen Darmerkrankung die es bei uns aber so gut wie gar nicht gibt. u es ...

von beyblade 14.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Stillen trotz Ledermix

Hallo Dr. Busse, ich habe jetzt seit drei Wochen das Medikament Ledermix im Zahn, obwohl ich stille. Nach Rücksprache mit meinem Zahnarzt sei das in Ordnung. Jetzt hat meine Tochter seit ca. einer Woche einen veränderten Stuhlgang. (Er riecht extrem und ist dünner). Heute ...

von Jolino 17.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.