Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

ständiger husten

hallo dr. busse,

mein sohn ist jetzt fast 13 monate alt und seit längerer zeit hat er fast
ständig husten. es beginnt mit einer laufenden nase dann kommt ziemlich
schnell heftiger husten dazu der vor allem nachts so richtig losgeht.
fieber hat er dabei nicht. unser ka hat ihm dann meist ambroxolsaft
verschrieben und inhalieren mit salbutamol (seine bronchien sind dann
immer verengt). husten und schnupfen werden dann recht schnell besser
nur geht der husten nicht ganz weg. vor allem nachts hustet er auch
dann noch wenn sich beim abhorchen durch den ka alles locker bzw.
frei anhört. kann man vorbeugend etwas machen?
ist ein urlaub am mittelmeer auch gut für die bronchien oder muß es
da schon die nordsee sein?
unser kleiner ist nicht quengelig dabei sondern gut gelaunt. der husten
verstärkt sich auch wenn er viel tobt.

viele grüße
antonia

von antonia am 13.05.2001, 22:22 Uhr

 

Antwort:

ständiger husten

Liebe Antonia,
das hört sich nach einem kindlichen Asthma bronchiale an und dafür wäre außer der Inhalation mit Salbutamol die Inhalation eines entzündungshemmenden Mittels die richtige Behandlung. Dies muss dann auch über längere Zeit geschehen, um die chronische Entzündung der Bronchialschleimhaut in den Griff zu bekommen und dafür zu sorgen, dass das Kind nicht bei jedem Infekt oder bei Anstrengung mit Verengung der Bronchien und mit Husten reagiert.
Sprechen Sie doch mal mit ihrem Kinderarzt darüber.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.