Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

ständig obstruktive Bronchitis

Hallo Herr Dr. Busse,

mein Sohn ist im Frühjahr vier Jahre alt geworden und hat ständig Infekte, die meistens mit einer obstruktiven Bronchitis einhergehen. Mit zehn Monaten fingen die häufigen Infekte an und zunächst wurde der Husten mittels Nassinhalation (Atrovent, Salbutamol, NaCl) behandelt. Seit 1,5 Jahren ist der Aerochamber fast ständig im Einsatz; Budiair als Schutzmedikation 1-2x täglich. Leider tritt trotzdessen alle 2-3 Wochen eine Bronchitis auf und er muss - je nach Stärke - 3-5x täglich mit Salbutamol inhalieren (meistens für 5-7 Tage mit ständiger Abhorchkontrolle + Überprüfung der Sauerstoffsättigung beim Arzt). Jetzt fängt schon wieder der bellende Husten an und ich befürchte, dass er erneut mit Salbutamol inhalieren muss. Ich mache mir Sorgen, da das Salbutamol lungenerweiternd ist und ein ständiger Einsatz umstritten ist. Welche Alternativen oder weitere Präventionsmaßnahmen gibt es? In einer Woche soll ein Prick-Test zur Abklärung von Allergien durchgeführt werden. Raten Sie die zusätzliche Untersuchung bei einem Kinderpneumologen?

Herzliche Grüße,
H.

von halunki am 20.07.2009, 02:09 Uhr

 

Antwort:

ständig obstruktive Bronchitis

Liebe H.,
ein Allergietest ist sicher zur Vervollständigung sinnvoll. Auf der anderen Seite lässt sich wohl nicht mehr tun als regelmäßig mit einem Corticoid und zusätzlich mit einem B-Sympathomimetikum wie Salbutamol und Atrovent bei Bedarf zu inhalieren. Eventuell kann die zusätzliche Gabe von Singulair noch mehr Stabilität bringen, sprechen Sie bitte mit ihrem Kinderarzt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

obstruktive Bronchitis und Bindehautentzuendung

Hallo, mein Sohn ist 11 Monate alt und hat keinerlei Krankheiten bis vor mehr als 2 Monaten. Es fing mit Erbrechen an, dann Fieber, dann Ausschlag, dann Durchfall. Danach immer wieder Erkaeltung mit Husten. Antibiotikum wurde nicht gegeben, da es sich wohl um ein Virus ...

von nyc 03.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

Immer wieder obstruktive Bronchitis und Mittelohrentzündung

Hallo! Unsere Tochter (wird im Juni 3) hat sei ca. 1 1/2 Jahre immer wieder obstruktive Bronchitis (damals hatte sie einen rsv-Infekt). In den letzten Monaten ca. mit Monatsabstand (waren im Dezember sogar stationär mit ihr 1 Nacht im KH - (wiedereinmal) rsv-Infekt (etwas ...

von Kosi1980 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

nochmal obstruktive Bronchitis

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe nochmal eine Frage, hatte ihnen bereits vor einigen Tagen schon eine Frage bzg. der Bronchitis geschrieben. Mein Sohn (jetzt 18 Monate) geht seit Juni 2008 in die Krippe, und im September letzten Jahres fing es dann an, dass er einen Infekt ...

von nani1980 30.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

obstruktive Bronchitis

Hallo, mein Kleiner (jetzt 13 Monate, einwenig propper und mittelschwere Neurodermitis) hat mit 6 Monaten alle 3-4 Wochen eine obstruktive Bronchitis bekommen. Ich bin total ratlos und wüßte gerne was ich noch machen kann. Wir inhalieren jetzt vorbeugend 2x tgl. mit ...

von wirbelwind1977 10.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

RS-Virus, obstruktive Bronchitis, Fiepen beim Ausatmen

Guten Tag, unsere Tochter erkrankte mit 3 Monaten am RS-Virus, 6 Tage Klinikaufenthalt mit Inhalieren, Infusion und Sauerstoffversorgung.Im Krankenhaus sagte man mir, sie sei etwas schwach auf den Bronchien und könne bis zum 2. Lebensjahr immer wieder mit einem so starken ...

von Andi74 28.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

obstruktive bronchitis, dauerschnupfen

lieber dr. busse, unser sohn (27 mon.) geht seit september 2008 in die kita - seit dezember ist er durchgehend "verrotzt", die nase ist an 7 von 10 tagen so verstopft, dass er keine luft bekommt. trotz häufiger kochsalztropfengabe am tage müssen wir nachts zu abschwellenden ...

von ratzmats 14.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

obstruktive Bronchitis

Guten Morgen Herr Dr. Busse, mein Sohn 4 1/2 Monate hat jetzt seit 3 1/2 Wochen Husten, welcher sich zur obstruktiven Bronchitis entwickelt hat! Nun inhalieren wir seit Montag 3mal täglich mit Atrovent und Sultanol, aber er brodelt immer noch arg und hustet besonders ...

von mikko1512 26.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

Obstruktive Bronchitis

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (27 Monate) hatte jetzt zum 3. mal innerhalb von 3 Monaten obstruktive Bronchitis. Vorher hatte er noch nie Bronchitis trotz vieler Erkältungen mit Husten. Woher kann so eine plötzliche Häufung kommen? Sollten/können wir etwas ...

von Rike33 22.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

Seit 8 Wochen obstruktive Bronchitis!

Guten Tag Herr Dr. Busse! Meine 9 Monate alte Tochter hat seit 8 Wochen eine obstruktive Bronchitis. Die Kinderärztin meinte, dass es an dem kalten Wetter liegt und es normal sei, dass die Bronchien von manchen Babys empfindlich reagieren. Nach 3 Flaschen Salbubronch ohne ...

von SilkeundFiona 04.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

Obstruktive Bronchitis

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, letzten Freitag waren wir bei unserem HNO Arzt, der bei unserem Sohn (fast 18 Monate) eine beginnende Bronchitis diagnostizierte und verabreichte AB zum einnehmen + weiteres inhalieren mit Salbutamol. Über das Wochenende wurde es leider etwas ...

von nani1980 28.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: obstruktive Bronchitis

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.