Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Spucken und Schreien

Hallo Herr Dr. Busse,

ich habe zwei Fragen betreffend unserer Tochter, 12 Wochen alt:

1. Wenn sie auf ihrer Krabbeldecke liegt, kommt manchmal auch noch längere Zeit (1h später oder mehr) nachdem sie ihr Fläschchen (Aptamil Comfort) bekommen hat kleinere Milchschwälle aus ihrem Mund. Ist das normal? Ihre Bäuerchen fallen auch relativ "groß" aus, d.h. es kommt auch jedesmal ein kleiner Schwall Milch mit heraus.

2. Sie geht immer zwischen 17.30 und 18.30 Uhr ins Bett, jedoch beginnt meist auf der Wickelkommode eine längeres Weinen/Schreien. Wo könnte die Ursache dafür liegen?
Tagsüber schläft sie eigentlich auch noch recht viel und wir geben uns auch Mühe, sie nicht zu überfordern/zu stressen, d.h. sie schreit abends an allen Tagen, egal ob was neues passiertist oder nicht. Wenn sie dann in ihrem Bettchen liegt ist schnell alles wieder ok und sie schläft auch ohne zu weinen alleine ein.

Vielen Dank, mfG

von fräuleinsonnenschein am 20.03.2009, 12:17 Uhr

 

Antwort:

Spucken und Schreien

Liebe F.,
spuckeln in dieser Form ist völlig normal.
Und abends haben die Kinder so viele Eindrücke auf sich wirken lassen, dass es ihnen schwer fällt abzuschalten und daher kommt dann das Gequengel. Bleiben Sie gelassen und tun nichts außer leise udn beruhigend zu reden bis ihr Kind zur Ruhe findet.
Alles GUt!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Spucken

Hallo lieber Dr. Busse, meine kleine Tochter ist jetzt drei Monate alt und sie spuckt immer noch sehr viel. Auch noch, wenn die Mahlzeit bereits über 2 Stunden her ist. Eine Magenpförtnerstenose wurde bereits beim Kinderarzt ausgeschlossen. Was könnte denn die Ursache ...

von Minnimi 15.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

In den Schlaf schreien - herumtragen; Gern auch an alle

Hallo, unsere Tochter ist jetzt 6 Monate alt. Die ersten 3 1/2 Monate waren sehr schwierig, sie hatte sehr mit Koliken zu kämpfen. Nach dieser Zeit war es als hätte man einen Schalter umgelegt: Sie lachte viel, schlief einfach wenn sie müde war ohne quengeln und herumtragen ein ...

von rose74 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Schwallartiges Spucken

Hallo.. wollte mal nachfragen was es denn evtl mit meinem kleinen seinem Spucken auf sich hat. Er ist jetzt 10 Wochen alt und seid ca 3 Wochen (er bekommt Hipp Pre) spuckt er teilweise gegohrenes (nach ca 2Stunden) wieder auf. Er ist auch zwischendurch ziemlich ungenießbar ...

von katha79 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken mit 12 Monaten

Guten Abend, ich habe eine Frage die mich sehr beschäftigt. Mein Sohn hatte mit 3 1/2 Wochen einen Magenpförtnerkrampf und ist daran operiert worden. Er war trotz OP ein Speikind. Mit 8-9 Monaten wurde es dann besser mit dem Spucken, so dass wir eigentlich noch nicht mal ...

von dustin08 25.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Schreien im schlaf

Hallo!!!! Ich weiss zwar nicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuche es mal Also ich habe folgendes Problem: Wenn emin Sohn fast 5 Monate abends schläft dann schreit er irgendwann einfach so richtig hell auf als würde ihm etwas weh tut. Er schläft dann aber sofort ...

von Anka85 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Spucken

Hallo! Mein kleiner Mann (6Wochen alt) spuckt extrem viel! Ich stille voll und bin wirklich keine von den sehr empfindlichen Müttern, aber es ist wirklich sehr viel. Zum Teil direkt nach dem Essen, nach einer halben Stunde, nach zwei Stunden oder auch später (umso später, ...

von anjamela 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken

Hallöchen! Bin echt grad am Rätseln und Verzweifeln! Wir hatten letzte Woche Besuch von ner Freundin, ihrem Mann und Sohn(2 einhalb Jahre)! Am Donnerstag fing der Kleine dann plötzlich an, zu spucken! Danach wars dann auch wieder gut! Einen Tag später hat meine Freundin dann ...

von MamaChrischi 16.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Schreien

Hallo, mein Robin wird Ende des Monats 11 Monate alt. Er macht es mir momentan sehr schwer, da er noch nicht krabbelt und auch nicht robbt, außer ab und zu rückwärts, wenn er Lust hat. Das Problem ist, dass wenn ich mich schon einen Meter von ihm entferne, er sofort zu brüllen ...

von cofoe 16.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Vitamin D und Spucken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, zunächst einmal: toll, dass Sie hier Fragen beantworten! Danke. Unser Baby bekommt sein Vitamin D (vor der Mahlzeit) per Löffel in seine süsse Schnute. Nun haben wir aber leider auch ein kleines Spuck-Monster und ich mache mir Sorgen, dass von ...

von mama1time 30.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Spucken

Guten Tag, meine Tochter ist knapp 8 Mt. alt. Sie spuckt sehr häufig. Dan ganzen Tag lang. Am schlimmsten ist es direkt nach der Mahlzeit. Dann kommt sicher in der ersten Viertelstunde 3-4x eine grössere Menge zurück. Danach reduziert es sich etwa auf 4-5x in der Stunde, ...

von rarawa 29.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spucken

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.