Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

sonnenbrille

hallo,
meine tochter (2 jahre) ist - wie ich - furchtbar empfindlich, wenn sie von der sonne geblendet wird. ist es in diesem alter schon notwendig eine sonnenbrille zu kaufen und wenn ja, auf was muss ich achten?
wobei ich natürlich die befürchtung habe, dass sie sie eh nicht aufziehen, bzw. lange auflassen wird.
können sie mir einen rat geben?
vielen dank
marienkäferchen

von marienkäferchen am 01.05.2001, 13:27 Uhr

 

Antwort:

sonnenbrille

Liebe M.,
Sie dürfen es auf jeden FAll mit einer - selbstausgesuchten - Sonnenbrille versuchen. Sie muss ein Prüfzeichen für vollen UV-Schutz tragen und sollte gut sitzen. Also am besten beim Optiker kaufen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.05.2001

Antwort:

sonnenbrille

als ich meiner Tochter letztes Jahr (sie war 2 1/2 Jahre)eine Sonnenbrille für den Urlaub gekauft habe,habe ich das dem Optiker auch gefragt.Er meinte grundsätzlich ja,aber es ist halt wichtig das die Brille auch getragen wird.Das Auge muß sich erst einige Zeit an die getönten Gläser gewöhnen und deshalb ist es wichtig die Brille nicht ständig auf,-und abzusetzten.Dann sollte man lieber auf eine Sonnenbrille verzichten.
Angelika

von Angelika am 02.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.