Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Sohn (5,5 Jahre) hat auf einem Angst vor Fahrstühlen + geschlossenen Räumen

Hallo,

mein Sohn, 5,5 Jahre, hat auf einmal totale Panik vor Fahrstühlen die komplett geschlossen sind und es darf in keinem Raum die Türe zu gemacht werden. Er steht dann da und schreit und zittert am ganzen Körper!

Fahrstühle die aus Glas sind, sind kein Problem!

Außerdem mag er zum Beispiel beim Einkaufen nicht mehr an der Kasse stehen und sagt dann immer, dass es ihn zu eng ist und er geht dann immer schon zum Ausgang und wartet da auf mich.

Letzte Woche wollte ihn wegem dem Wetter (ich bin schwanger) mit den Bus in den KiGa fahren. An der Bushaltestelle fängt er an zu schreien und zu zittern und fleht mich an, dass wir bitte bitte laufen.
Als ich ihn gefragt habe warum er nicht Bus fahren wil, kam die Antwort "Ich hab Angst das die Türen da nicht mehr aufgehen"

Das mit den Fahrstühlen ist jetzt so seid ca. 4-5 Monaten und die anderen Sachen sind jetzt in den letzten Wochen dazu gekommen.

Ich kann mir nicht erklären warum er auf einmal so ängstlich ist. Er war noch nie einer der mutigsten (es gab mal den Verdacht auf das Asperger Snydrom, wurde aber im Werner-Otto-Institut Hamburg ausgeschlossen) und ist niemand der gern klettert oder rumtobt, aber so ängstlich kenn ich ihn nicht.
Er spielt gern mit sich allein, auch mal mit anderen Kindern aber meist hat er nach ein paar Minuten keine Lust mehr mit denen zu spielen, weil die anderen Kinder nicht so spielen wie er (er spielt mit sehr viel Phantasie und halt auch lieber Sachen die für Ältere sind, er spielt perfekt Schach und kann auch schon im 100er-Bereich rechnen!)

Eigentlich ist er immer gern Fahrstuhl gefahren.

Habe mir echt schon den Kopf zerbrochen ob irgendwas passiert ist was ihn jetzt so "fühlen" lässt, aber mir fällt nix ein - habe auch im KiGa schon nachgefragt, aber da war wohl auch nichts.

Wie kann ich meinem Kind helfen seine "Angst" zu überwinden ?

Er selber äußert sich sehr "ausweichend" wenn ich ihn frage warum er nicht damit fahren möchte.

Lieben Gruß
Manuela

von Manuela1981 am 07.01.2011, 15:28 Uhr

 

Antwort:

Sohn (5,5 Jahre) hat auf einem Angst vor Fahrstühlen + geschlossenen Räumen

Liebe M.,
bitte wenden Sie sich dringend an einen KInder- und Jugendpsychiater, das kann durchaus wieder in díe Richtung des schon früher geäußerten Krankheitsverdachts gehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Wie helfe ich meinen Sohn (2 Jahre) mit seiner Angst umzugehen?

Hallo, mein Sohn (gerade 2 Jahre geworden) hat große Angst vor Kindern und Tieren. Wir sind sehr oft mit Kindern in seinem Alter zusammen, aber er spielt nicht mit ihnen sondern klammert sich nur an mich. Bei Tieren ist es ebenso. Was kann ich tun um ihn seine Angst zu ...

von Nahimana 14.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Angst, Sohn

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.