Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schweinegrippefrage

Hallo Herrr Dr. Busse,

ich habe eine frage zur Ansteckungsgefahr der Schweinegrippe
und zwar hat ein Mädchen in der Schule meiner Zochter angeblich die Schweinegrippe . mit diesem Mädchen hat sie auch in den Pausen persönlichen kontakt. Mene tochter hatte nun diesem Mädchen mal ihr Halstuch geliehen, wiederbekommen hat sie es am dienstag, am mittwoch hat meine tochter es dann getragen. dieses mädchen fehlt nun seit mittwoch.
wie groß ist die Gefahr das sie sich angestekckt haben könnte? wie lange ist die Inkubationszeit?
momentan hat sie leichten Schnupfen (war aber schon vorher) und leichten husten (eigentlich nicht wirklich besorgniserregend) aber durch diese ganze panikmache , ist mir doch nicht so ganz wohl dabei

vielen dank und viele Grüße

bea

von bea+michelle am 28.08.2009, 08:11 Uhr

 

Antwort:

Schweinegrippefrage

Liebe B.,
Panikmache ist das richtige Wort und dem sollten SIe sich nicht anschließen. GAnz einfach: wenn Ihre Tochter schwerer krank werden würde, dann lassen SIe sie bitte untersuchen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.08.2009

Antwort:

Schweinegrippefrage

ach mal wieder Schweinegrippe...

Ich kenne 4. Leute die das hatten.
Alle haben gesagt es ist wie eine ganz normale Grippe. Und die Medien, sind meiner Erachtens nur sch** Panikmache


Bei der "normalen" Grippe beträgt die Inkubationszeit ein bis vier Tage. Bei der Schweinegrippe beträgt die Inkubationzeit zwischen zwei und fünf Tage.

Und man hat sofort hohes Fieber

von Pepsis_Frauchen am 28.08.2009

Antwort:

Schweinegrippefrage

ich danke dir,



(aber lächerlich machen brauchst du es trotzdem nicht)

von bea+Michelle am 28.08.2009

Antwort:

ich danke ihnen VG

000

von bea+Michelle am 28.08.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.