Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

schon wieder die Ohren

Hallo Herr Dr. Busse,
sorry wenn ich es schon wieder bin, aber ihre Antworten sind immer sehr qualifiziert. Ich war gestern nochmals zur Kontrolluntersuchung beim HNO, die Ohren sind ja seit Anfang Mai entzündlich, mal mehr mal weniger. Seit dem hatten wir Antibiot. und seit 10 Tagen die Gabe von Otovowen. Nun ist es leider so, dass sich seit letzter Woche Sophias linkes Ohr wieder merklich entzündet hat, es ist deutlich roter und der Erguß ist auch mehr geworden. Habe es gleich an der Reaktion der Ärztin germerkt (ach Mensch das gibts doch jetzt nicht). Sie haben ja nun zur Geduld geraten, ist es aber nicht so, dass die Geduld eigentlich eher darin bestehen sollte zu sagen, ok, dann sind die Ohren eben mal 3-4 Wochen rosa, das wird schon. Leider geht es ja aber bei uns nun in die andere Richtung und Sophia mehrt sich auch permanent im Ohr rum und sagt aua, das läßt Geduld oft schwierig werden. Die HNO-Ärztin schlug nun die Paukenröhrchen vor. Der Hörtest ist in 2 Wochen (wir haben jetzt Urlaub) angesetzt, war gestern mit Sophia nicht mehr machbar. Wie ist ihre Meinung zu den Paukenröhrchen? Wären die aus ihrer Sicht auch vertretbar, wenn der Hörttest i.O. ausfällt? Vielen Dank Sandra

von stupsimaus am 25.06.2010, 12:59 Uhr

 

Antwort:

schon wieder die Ohren

Liebe S.,
warten Sie doch erst mal ihren Urlaub und dann den Hörtest ab, ich kann nur immer wieder zur Geduld raten!!
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

nochmal Ohrenentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, zu wie ist den der Hörttest - gute Frage, zu Hause gut :o). Aber sie haben mir mit Ihrer Antwort sehr geholfen und ich vertraue dann mal auch wieder auf mein Bauchgefühl und lasse es weg. Wie gesagt, ich persönlich bin ja der Meinung, viele Köche ...

von stupsimaus 23.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Ohrenentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, ich hatte schonmal wegen meiner Tochter geschrieben, die sich seit Anf. Mai mit entzündlichen Ohren rumschlägt. Äußerlich merkt man ihr dies übrigens nicht an. Orolax? gab es ab 03.06. für 10 Tage, danach sahen die Ohren besser aus, aber immer noch rosa ...

von stupsimaus 23.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Ohrenentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (15 Mon.) hat seit ca. 6 Wochen entzündliche Ohren. Anfang Mai ging es los, dass sie rot waren. Dies wurde nur mit abschw. NT behandelt, bei den Kontrollen danach waren Sie besser, aber trotzdem noch leicht rosa. Am 3.6. waren wir bei der ...

von stupsimaus 18.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Wieder die Ohren

Hallo Herr Dr. Busse, Sie hatten mir in der letzten Zeit schon einige Fragen beantwortet und heute hab ich wieder ein kleines Problem. Wie ich Ihnen schon geschribeen hatte, ist meine Tochter seit 3 Monaten im Kindergarten und hat seit dem immer wieder Infekte, die bei ...

von Tingeltangelbob 15.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Ohrenschmerzen, Kd. 3 Jahre alt

Hallo, mein Sohn hat schon seit 4 Wochen Probleme mit den Ohren. Angefangen hatte es mit starken Ohrenschmerzen und leicht erhöhte Temperatur. Der Arzt verschrieb uns Nasentropfen und einen Schleimlöser. Bei der Nachkontrolle am nächsten Tag war noch keine Besserung sondern es ...

von mäckle 28.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Ohrenschmerzen

Meine Kleine (4 Jahre) hat seit heute morgen immer wieder ein bißchen Ohrenschmerzen. Ich vermute eine Mittelohrentzündung. Sie hat im Februar Paukenröhrchen gesetzt bekommen.Kann ich Globuli zur Linderung geben? Wenn ja Welche? Oder was noch? Arzt ist im Urlaub und sie will zu ...

von BiancaF. 12.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Ohrenentzündung

Hallo, bei meiner Tochter (6 1/2 Monate) wurde am Dienstag durch Blutuntersuchung ein Virusinfekt festgestellt, die Ohren sind ausserdem entzündet. Unser Kinderarzt gab ihr ein Zäpfchen da sie vorher stundenlang geweint hatte, als hätte sie dolle Schmerzen, Temp. war 38,2. Wir ...

von x_Steffi 15.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Ohren verstopft- Kind hört nichts

Guten Tag Dr. Busse, mein Sohn hört seit Tagen schlecht, spricht sehr verschnupft (hört sich "zu" an), hat aber eigentlich keine verstopfte Nase und auch keine Ohrenschmerzen - er hört einfach schlecht. -> In diesem Fall auch keine Erziehungsfrage ;-) Kein Fieber, kein ...

von michi5 10.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Stockschnupfen - Ohrenschmerzen

Wie lange darf ich meinem Sohn (4) schmerzstillenden, entzündungshemmenden Saft geben? (Wirkstoff Mefenaminsäure)? Sollte ihm den laut Kinderarzt 3 Tage 3 mal täglich geben um eine MOE noch abzufangen. Danach nur bei Bedarf, also bei Schmerzen und/oder Fieber. Da er öfte rmal ...

von belang 03.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Ohren anlegen

Hallo, mein sohn ist 5,5 jahre alt und hat sehr abstehende ohren. uns stört das natürlich überhaupt nicht, aber mittlerweile wird mein sohn schon desöfteren mal gehänselt. er hat auch schon geweint deshalb und gefragt, wie man seine ohren an den kopf "kleben" kann. deshalb ...

von murkel21 24.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohren

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.