Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schmerzmittel

Guten Tag,
meine Tochter jetzt 15 Monate alt, hat seit dem sie 7 Monate alt ist, schon 2x eine Mittelohrentzünung gehabt, musste auch Antiobiotikum geben.
Sie hat jetzt 12 Zähne und die nächsten kommen schon wieder, sie ist eigntlich seit einem halben Jahr immer erkältet, Schnupfen, Husten + Ohrentzünung. Sie hat sehr starke schmerzen beim Zahnen, Dentinoxgel, Viburcolzäpfchen nichts hilft, ab und zu helfen ihr die Osanitkügelchen!
Ich muß ihr sehr oft Schmerzmittel geben, meistens gebe ich ihr den Schmerzsirup weil man den besser dosieren kann, aber das kann doch keine Dauerlösung sein, bin schon mittlerweile fast alle 2 Wochen beim Kinderarzt.
Gebe ich ihr gar kein Schmerzmittel kommt sie nicht zur Ruhe, meistens muß ich ihr dann in der Nacht 3,75 - 5 ml Schmerzmittel geben, danach schläft sie weiter, ansonsten keine Chance. Ich war vor 1 1/2 Wochen beim Kinderarzt, sie hatte wieder starke Ohrentzündung, Husten und Schnupfen deshalb sollte das Schmerzmittel geben damit sie zur Ruhe kommt und aus der Ohrentzündung keine Mittelohrentzüng wird. Bis heute ist es aber nicht viel besser geworden oder Schmerzmittel schläft sie nicht wieder ein. Was meinen Sie sollte ich nochmal zum Kinderarzt gehen und ihm das mitteilen, ich weiß nicht mehr was ich machen soll!

von Verena1979 am 13.10.2009, 14:05 Uhr

 

Antwort:

Schmerzmittel

Liebe V.,
wenn eine Mittelohrentzündung in wenigen Tagen nicht besser wird, dann muss der KInderarzt nachsehen, ob es sich denn nicht doch um eine bakterielle Entzündung handelt, die antibiotisch behandelt werden muss.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.10.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.