Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafverhalten

Hallo.
Mein Sohn ist nun 10 Wochen alt.
Er kam drei Wochen zu früh und wurde per Kaiserschnitt entbunden.
Aufgrund von Anpassungschwierigkeiten (Knöttern) bei der Atmung kam er für 2 Tage in die Kinderklinik.Danach wurden wir mit ok entlassen.
Zuerst schlief er die ersten Wochen wirklich nur.
Mittlerweile beunruhigt mich sein Schlafverhalten über tags etwas.
Er kommt kaum in den Schlaf (weder Kinderwagen, Hängematte, Pucken, Tragen im Tragetuch etc.)
Er schafft es zwischendurch wenn überhaupt mal 40 Minuten und zuckt sich dann wach und ist aber noch müde.
Mein Frage ist inweiweit sich dieses "Einschlafzucken" und das "Traumzucken" mit zunehemndem Alter verändert so dass ich davon ausgehen könnte, dass es für ihn leichter sein wird in den Schlaf zu finden.
Reguliert sich das von selber?
Er ist zurzeit dauerhaft übermüdet schafft keine Flasche und ist nur weinerlich.
MfG Sandra

von Erbse am 27.07.2010, 15:30 Uhr

 

Antwort:

Schlafverhalten

Liebe S.,
auch Einschlafen ohne Hilfe will erst gelernt sein. Ihre Unterstützung war gut gemeint, die Vielfalt die Sie aufzählen erreicht aber genau das Gegenteil. Gewohnheit heisst das Zauberwort und Sie sollten Ihren Kleinen konsequent immer dann, wenn er anfängt, müde und quengelig zu werden, ausschließlich in einem abgedunkelten Raum in sein Bett legen. Und sich dann notfalls nur leise redend daneben setzen, mehr aber nicht tun. Auch wenn es schwer fällt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.07.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafverhalten 3-Jährige

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, meine Tochter ist vor kurzem 3 Jahre alt geworden. Sie ist seit Ihrer Geburt ein ausgesprochen lebhaftes Kind das offensichtlich wenig Schlaf "braucht". Sie geht um 19:30 Uhr ins Bett und braucht min. 60 Minuten zum Einschlafen (steht wieder ...

von daydream880 30.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Klammern und Schlafverhalten (lang)

Hallo Dr. Busse, meine Tochter ist jetzt fast 19 Monate alt. Das Schlafen war an sich nie ein Problem. Zur Zeit ist sie ein absolutes Mamakind. Sie hängt an mir wie eine kleine Klette, lässt sich aber seit einiger Zeit nicht mehr von mir ins Bett bringen. Sobald ich den Raum ...

von Astronaut 16.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo, unser Sohn ist nun 6 Monate alt. Bis vor kurzem hat er Tagsüber ca. 30 Minuten geschlafen und ist am Abend dementsprechend ins Bett gefallen. Seit einigen Tagen beobachte ich, dass er Tagsüber länger schläft und auch viel ehr müde ist. Hier ein Beispiel: 19.00 ...

von Angelina... 01.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

schlafverhalten fast 4-jähriger

einen schönen guten morgen, ich weiss nicht ob ich die frage hier richtig stelle aber waswäre ein normales schlafverhalten von meiner tochter...im moment zerrt es wirklich an meinen nerven...auch deshalb weil ich mir nicht vorstellen kann das der schlafbedarf meiner tochter ...

von lissy27 13.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo Herr Dr.Busse, ich wünsche Ihnen ein gesundes und frohes neues Jahr. Ich hätte eine Frage zu unserem 11 Monate alten Sohn. Er schläft im Moment ausgesprochen viel. Ein wenig beunruhigt mich, dass er am Mittwoch 13 Stunden nachts und Donnerstags noch mal 4 Stunden am ...

von Sue1411 02.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo Dr. Busse, mein Sohn (6Monate) wacht seit 3 Monaten nachts zwischen 3 und 4h auf. Egal wann ich ihn schlafen lege (hängt natürlich auch davin ab wann er müde ist), ob 16h oder 21h, er wacht immer um 3-4h auf. Er ist dann ca. 1 std wach und schläft dann noch mal eine std. ...

von soul 17.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

schlafverhalten mit fast 9 monate

guten tag dr., ich habe schon von mehreren müttern, hebammen u kinderarzt gehört das babys schlaf in dem alter sich verändert weil sie das tagsüber erlebte ``verdauen``. aber ist das normal das mein kleiner abends/nachts sobald er eingeschlafen ist wie verrückt mit den ...

von zeinab271088 30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten 5 Monate alte Zwillinge

Hallo Dr. Busse, meine Zwillinge haben tagsüber den Rhythmus 30min schlafen, stillen, 1-1,5h wach und wieder in getrennten Zimmern (weil sie zu unterschiedlichen Zeiten schlafen und brüllen) schlafen. Wobei das einschlafen problematisch ist. Bis vor zwei Wochen haben wir sie ...

von Zwillingsmama_FelixundTill 22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

schlafverhalten

meine zwillinge sind am 4.8.09 geboren (et25.8.) sie schlafen zusammen in einem bett seit ner woche schläft jeder in seinem bett auch schon zum mittagschlaf beide schlafen gleich ein ohne weinen... mein mann und ich gehen später ins bett nach eniger zeit fängt ben ...

von naomi.luca 11.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Moin! Unsere Tochter (16 Monate) befindet sich seit einigen Tagen in der Kita (noch Eingewöhnungsphase). Klappt alles prima, aber leider weigert sie sich, sich mittags schlafen legen zu lassen (was bei uns zu Hause kein Thema war, lief prima). Sie hält auch durch und spielt ...

von lotus 25.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.