Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafverhalten ändern !

Hallo

Ich bin derzeit dabei das Schlafverhalten unseres Sohnes zu ändern...weil ich einfach nicht mehr als einschlafnuckel da sein will und kann...
Er ist jetzt 6,5 Monate alt und schlief bis vor 3 Wochen immer nur an der Brust ein. Tags wie Nachts.(Nachts kommt er bis zu 5 mal...) Seit 3 Wochen haben wir das auf Händchenhalten und Kuscheln reduziert.
Seit vorgestern hab ich ihn wach hingelegt und bin ca alle 2-3 Min reingegangen, hab ihm den Schnuller wiedergegeben und ihn gestreichelt. Dann bin ich wieder raus.
Vorgestern dauerte es ca 30 Min bis er schlief und gestern 15 (war aber auch tot müde vom Pekip) Min.
Wenn das bald von alleine klappt oder nur minuten dauert will ich Tagsüber das gleiche machen. Aber dazu habe ich eine Frage...
Bisher schläft er tagsüber ca 4 mal, meistens 30 Min und einmal 1 Stunde. So ca...
Wie kann ich es am Besten schaffe das er nur noch 2 mal schläft.? Ihn wachhalten über einen Zeitraum von vielleicht 2 Stunden ist kaum machbar weil er nach einiger Zeit nur brüllt. Oder soll ich ihm seinen Schlaf so lassen wie er mag? Auch wenn ich das nicht so toll finde...
Und wenn ich Nachts mit dem Programm weiter mache (er kommt 4 mal oder auch manchmal 5-6 mal, davon ca 1-2 mal schnuller geben den Rest will er an die Brust) wie weiß ich denn dann ob er nur kurz trinken und viel mehr nuckeln will oder ob er ECHT hunger hat? Er trinkt meist das erste mal (nach ca 3 Stunden schlaf) ca 8-10 Min danach nur noch 5 Minuten ca. Muss ich ihn nach dem Stillen wenn er schon halb schläft nochmal ganz wach machen oder kann ich ihn dann so wieder hin legen?

Halten Sie es denn überhaupt für Sinnvoll das so langsam zu machen (also erst Abends, dann Tags und zum Schluss nachts mit dem wach hinlegen und gehen etc) oder lieber alles auf einmal?

Ganz am Ende wenn das so klappt will ich ihm nachts den Schnuller abgewöhnen. Aber das erst wenn es sonst immer klappt mit dem Einschlafen...

Liebe Grüße und es tut mir leid für den langen Text.

Melanie

von Novemberkind00 am 11.03.2009, 12:25 Uhr

 

Antwort:

Schlafverhalten ändern !

Liebe M.,
was Sie vorhaben ist sehr sinnvoll. Sie dürfen aber von Anfang an die Strategie so ändern, dass sie ihm zum Schlafen nur seinen Schnuller geben und sich nur leise redend neben sein Bett setzen, sonst aber nichts tun, vor allem nicht Händchen halten. Schlafen darf er aber noch so oft er müde ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafverhalten+Bauchweh nachts!

Hallo, ich hätte ein paar Fragen, welche mich zur Zeit sehr beschäftigen. Mein fast 5 Monate alter Sohn schläft seit ca. 4-5 Wochen zunehmend schlechter. Er wacht jede 1-2 Stunden nachts auf und ist meist nur durch Nuckeln bzw. Trinken an der Brust wieder zu beruhigen. Da er ...

von ali26 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo Ich weiß garnicht genau wie ich wo beginnen soll.... Unser Sohn ist jetzt 5 Monate + 1 Woche alt. Er hat mit ausnahme von vielleicht 3 Wochen (halb 8 bis 3h) noch nie mehrere Stunden am Stück geschlafen Nachts. Er wacht ca alle 2h auf, ab ca 4h morgens auch jede ...

von Novemberkind00 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo! Meien Tochter ist jetzt 6 1/2 Monate alt und ein äüßerst komischer Schläfer. Tagsüber bringt sie es manchmal auf genau 60 Minuten in 3 Schläfchen a 20 Minuten, manchmal schläft sie auch nur 5 Minuten und ist wieder munter. Diese Schläfchen sind gegen 10.30 Uhr, 15-16 ...

von happybee 15.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

schlafverhalten

Guten Tag, kann es sein, dass sich das Schlafverhalten von Babys von einen auf den anderen Tag drastisch ändert? Meine 5 Monate alte Tochter hat es sonst nie ausgehalten länger als 2 Std wach zu sein, heute ist sie erst nach 4,5 h das erste Mal eingeschlafen. Kann sowas ...

von sabineschmidt 21.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist das, was andere bestimmt ein Traumkind nennen. Sie ist nun 17 Wochen alt. Sie schläft enorm viel, finde ich, aber ist in den Wachphasen aufmerksam und gut drauf. Sie quengelt eigentlich nur, wenn sie Hunger hat und es gibt Tage, an ...

von Trulla76 14.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo, meine Tochter ist jetzt fast 5 Monate alt. Sie hat aber immer noch keinen richten Rythmus, was Schlafen am Tage angeht! Wenn sie um 8 Uhr aufsteht, ist sie nach max. 1,5 Stunden wieder müde, sie schläft dann exakt 40 min. und wird munter, aber nach ca. 1-1,5 Stunden ...

von regina82 07.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.