Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Schlafumgebung gern auch an alle!!!

Wir haben dasselbe Problem. Unsere Maus schläft im eigenen (Reise) Bettchen (mit richtiger Matratze) im Schlafzimmer. Fenster lassen wir auf Anraten der Hebamme geschlossen obwohl ein Rolladen davor ist. im März war das alles schön und gut, nur jetzt ist es einfach warm und stickig, da wir auch die Zimmertür wg. der Katze nicht offen lassen können.
Ich werde sie heute in ihr Kinderzimmer bringen (morgen wird sie 9 Wochen alt).
Ich weiß zwar, dass die Mäuse zur Vorbeugung von SIDS länger bei den Eltern bleiben sollten. Aber wenn wir drei ersticken ist das auch keine Lösung.
Des Weiteren frage ich mich immer wieder ob das wirklich ein Schutz ist. In den viel besprochenen Familienbetten bekommen auch nicht alle SIDS oder wenn sie von Anfang an im eigenen Zimmer sind.
Aber die Angst kann uns wohl keiner nehmen. Egal wo die Mäuse schlafen.

von LorelaiVictoria am 30.04.2010, 10:35 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.