Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafumgebung gern auch an alle!!!

Hallo

ich habe folgende Frage.meine Tochter (6monate) schläft mit im Elternschlafzimmer in ihrem Bett.im Winter haben wir Ruck zuck eine tolle Temperatur von ca.16-18grad. Jetzt wenn es wärmer wird besteht trotz dauerlüften eine Temperatur von ca.20grad. Nachts kann ich das Fenster auch nicht auflassen da der Nachbar raucht und das dann alles zu uns reinziehen würde. Sie trägt nachts einen Schlafanzug und ihren Schlafsack ohne Ärmel.ist das zu warm?weil man denkt ja gleich wieder an SIDS!!!

Danke für ihre antwort

von Sonne909 am 29.04.2010, 22:10 Uhr

 

Antwort:

Schlafumgebung gern auch an alle!!!

Liebe S.,
Sie merken es Ihrer Tochter an, wenn es Ihr zu warm wird. Ein dünner Schlafanzug und der Schlafsack passen sicher gut zu diesen Schlafbedingungen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.04.2010

Antwort:

Schlafumgebung gern auch an alle!!!

Wir haben dasselbe Problem. Unsere Maus schläft im eigenen (Reise) Bettchen (mit richtiger Matratze) im Schlafzimmer. Fenster lassen wir auf Anraten der Hebamme geschlossen obwohl ein Rolladen davor ist. im März war das alles schön und gut, nur jetzt ist es einfach warm und stickig, da wir auch die Zimmertür wg. der Katze nicht offen lassen können.
Ich werde sie heute in ihr Kinderzimmer bringen (morgen wird sie 9 Wochen alt).
Ich weiß zwar, dass die Mäuse zur Vorbeugung von SIDS länger bei den Eltern bleiben sollten. Aber wenn wir drei ersticken ist das auch keine Lösung.
Des Weiteren frage ich mich immer wieder ob das wirklich ein Schutz ist. In den viel besprochenen Familienbetten bekommen auch nicht alle SIDS oder wenn sie von Anfang an im eigenen Zimmer sind.
Aber die Angst kann uns wohl keiner nehmen. Egal wo die Mäuse schlafen.

von LorelaiVictoria am 30.04.2010

Antwort:

Schlafumgebung gern auch an alle!!!

HAllo,

ich kann dich gut verstehen so ging es mir auch. Aber was will man denn machen, wenn die Temparatur draussen wärmer ist, dann wirds natürlich drinnen auch wärmer. Du kannst dein kleines ja nicht nackt und ohne Schlafsack schlafen lassen. Ich würde es so belassen bzw. wenn die kleine in ihrem Zimmer gut schläft und sich nicht alleine fühlt im eigenen Zimmer schlafen lassen . Mit Fenster öffnen ist halt auch so ne Sache. wenn die kleinen ins Bett gehen ist meistens draussen um diese Jahreszeit noch sehr viel los bei uns ging das nicht da Julia immer wieder oft davon aufgewacht ist. Wir haben dann meistens in der Nacht das Fenster geöffnet wenn einer von uns mal auf Toilette musste. Aber halt auch nicht immer.

Grüsse

T.O

von scotti12 am 30.04.2010

Antwort:

Schlafumgebung gern auch an alle!!!

öh, LorelaiVictoria,
versteh ich das richtig? Du willst sie in IHR Bettchen in IHR Zimmer legen und eure Schlafzimmertür ist dann zu? Und wie willst du sie nachts hören?

Meine ist 6 Monate alt, schläft bis zum ersten Stillen in ihrem Bett gleich neben unserem uns ab da eben mir, weil wir meist beide beim Stillen einschlafen. Sie trägt momentan einen kurzärmlichen Body, einen dünnen Schlafanzug und einen langärmlichen Schlafsack. Wir heizen nicht mehr und das Fenster ist nachts angekippt.
Temperatur hab ich nie gemessen im Raum aber es fühlt sich angenehm kühl an.

Liebe Grüße

la-floe

von la-floe am 30.04.2010

Antwort:

Schlafumgebung gern auch an alle!!!@la-floe

schonmal was von babyfone gehört???, das geht super, wir haben auch die türen zu wegen unserer Katze, aber dank dem Teil geht alles super. Unsere Maus bekommt jetzt einen Sommerschlafsack (nicht mehr den dicken von Alvi) und drunter einen normalen Schlafanzug, wird es noch wärmer gibts nur noch einen kurzen Schlafanzug

von stupsimaus am 30.04.2010

Antwort:

Schlafumgebung gern auch an alle!!!

Ja, la-floe,

so hatte ich das eigentlich vor, habe es aber mal wieder nicht übers Herz gebracht, sie schlief wieder bei uns....

Haben ein gutes Baby Phone (AngelCare aber ohne Bewegungsmatte)

Ihr habt also das Fenster gekippt. Kann man das wirklich machen, wir haben ja noch den Rolladen davor....

von LorelaiVictoria am 01.05.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.