Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafpositionen

Hallo
mein Sohn dreht sich mittlerweile im Schlaf und liegt ständig auf dem Bauch, sein Kopf liegt dabei leicht schrägt. Nun hab ich Angst das er nicht genug Luft bekommt und natürlich auch vor dem plötzlichen Kindstod.
Wie gefährtet ist man noch mit 7 Monaten? Mich macht das ganz verrückt und kann schon kaum noch schlafen!
mfg. Viviane

von Viviane mit Justin 7 Monate am 13.08.2001, 10:23 Uhr

 

Antwort:

Schlafpositionen

Liebe Viviane,
wenn sich ein Kind selber umdrehen kann, dan kann man das ohne ungesunden Zwang nicht verhindern. In diesem Alter dürfte aber auch der Beitrag der BAuchlage zum Risiko des plötzlichen Kindstods nicht mehr wesentlich sein.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.08.2001

Antwort:

Schlafpositionen

Hallo Viviane!

Mein Sohn (auch 7 Monate) macht genau das gleiche. Ich drehe ihn dann immer um. Wenn ich schlafe dann kann ich es natürlich nicht kontrollieren. Aber ich denke dass die Kleinen dass schon merken, wenn sie zu wenig Luft bekommen und sich dann von selber umdrehen. Sie sind ja nicht mehr so hilflos wie am Anfang.

Liebe Grüße Katja

von Katja am 13.08.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.