Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlafen

Guten Tag!

Meine Tochter ist jetzt 2 Jahre und 8 Monate alt und in der Regel eher ein schwieriges Kind, angefangen vom Essen, Schlafen, Anziehen usw., alles ist ein Kampf.
Seit ein paar Tagen hat sich ihr Schlafverhalten geändert; immer öfter möchte sie nachmittags nicht mehr schlafen und ist dann ca.11 - 12 Stunden am Stück wach. Wäre alles kein Problem, nur sie schreckt dann nach ca. einer Stunde aus dem Schlaf hoch und schreit und schlägt um sich; sie ist nicht zu beruhigen. Das Ganze dauert 15 - 45 Minuten und dann schläft sie seelenruhig weiter. Zuerst dachte ich, es liegt an einer Reizüberflutung, da sie nicht geschlafen hat. Allerdings geschieht dies jetzt auch mitten in der Nacht, wenn sie auch Mittagschlaf gehalten hat.
Demletzt bin ich auf einen Artikel über "night terror" gestoßen; hat dies etwas damit zu tun? Oder sind es Albträume, die normal sind? Manchmal macht mir das Ganze richtig Angst!
Können Sie mir einen Rat geben, was zu tun ist?

Vielen Dank!

von dezemberflocke am 10.09.2010, 10:49 Uhr

 

Antwort:

Schlafen

Liebe D.,
bitte holen Sie sich Hilfe, es macht keinen Sinn, zu akzeptieren, dass man ein "schwieriges Kind" habe. Sie müssen lernen, damit richtig umzugehen. Sprechen Sie bitte mit ihrem KInderarzt, ob z.B. eine heilpädagogische Frühförderung sinnvoll wäre. WAs das Schlafen betrifft, so rate ich unbedingt dazu, dass Sie auf einer mittäglichen "Siesta" bestehen, in der nichts stattfindet und ihre Tochter schlafen oder sich ruhig in ihrem Bett beschäftigen kann. Dann ist sie bis abends auch nicht so überreizt und aufregende Träume werden weniger.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.09.2010

Antwort:

Schlafen

Das hört sich nach dem Nachtschreck an. Der tritt zwischen den 2. und 3. Lebensjahr auf. Wenn es der Nachtschreck ist, was darauf hindeutet, vergeht dieser so schnell wie er gekommen ist.

von Sfanie am 10.09.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

schlafen

Hallo, meine Tochter ist 5 Monate alt. Leider haben wir im Elternschlafzimmer keinen Platz für ein zusätzliches Bett. Daher schlafe ich mit meiner Tochter im Kinderzimmer. Zur Zeit ist es aber so, dass sie sich nachts sehr viel bewegt und ständig dreht. Zurück schafft sie es ...

von schnuppe740 09.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen / Co-Sleeping / Elternbett

Hallo Herr Dr. Busse! Bis zum 8.Monat hat unser Sohn im Familienbett geschlafen, ich habe bis dahin voll gestillt. Nach dem Abstillen ist er in sein eigenes Zimmer und Bett zum schlafen gekommen, weil er einfach nachts zu unruhig wurde. Das ging ca. 3 Monate gut. Nun ist ...

von katze82 07.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen in Bauchlage

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter ist jetzt im 6. Monat. Sie dreht sich schon seit dem 4. Monat vom Rücken auf den Bauch. In die andere Richtung funktioniert es noch nicht. Sie ist insgesamt motorisch recht weit, der Muskeltonus hoch. Nun dreht sie sich seit einiger ...

von Mira72 31.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen auf der Geschwistermatratze, oder neue kaufen

Hallo, kann unser zweiter Sohn die Matratze von seinem Bruder übernehmen? Sie wurde neu gekauft, der Bruder hat ca. 3 Jahre darauf geschlafen, der Matratzenbezug wurde regelmäßig bei 60 Grad gewaschen. Habe im Internet gelesen, das man da einen Zusammenhang mit SIDS sieht. ...

von jansmam 26.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

alleine schlafen

Hallo lieber Dr. Busse, mich quält seit einiger Zeit die große Frage ob ich mein Kind (nun knapp 3 Monate) in seinem Zimmer alleine schlafen lassen "darf" oder nicht. Er hat eigentlich vom Tag 1 an keinerlei Probleme, in seinem Stubenwagen zu schlafen und schläft von Anfang an ...

von Holzwuermchen 24.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen-ruhig an alle

Hallo zusammen, meine Tochter 2 hat seit sie 6 Monate alt war alleine in ihrem Zimmer geschlafen! Jetz hat sie ein neues Zimmer und ein neues Bett bekommen was ihr auch alles gefällt. Aber sie wacht nachts auf und möchte einfach nich schlafen,entweder soll ich bei ihr ...

von yve21 17.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Mit Decke schlafen

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (wird im Oktober 4 Jahre alt) schläft mit Decke bzw. besser gesagt OHNE Decke ;-): Sie wird abends von uns zugedeckt und liegt später komplett aufgedeckt im Bett. Wir haben gedacht, wir probieren es (mal wieder...) über den Sommer aus, ...

von fabbet 17.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen

Hallo Herr Dr. Busse, mein kleiner Mann (9,5M) hat von Anfang an sehr sehr schlecht geschlafen. Mittlerweile hat es sich zum Glück um einiges gebessert. Er schläft in 24 Stunden ca 12 Stunden. Unser Problem ist das er seit ein paar Tagen wenn er frühs aufwacht nach 30 ...

von koutougkos 16.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen

hallo Dr. med. Andreas Busse Hätte eine frage und zwar welche schlafslage ist für das Baby besser auf dem bauchliegent oder auf dem Rücken? Mein Baby ist war noch nicht da aber es dauert nicht mehr lange und habe ich gerade diese frage ...

von Meusschen 16.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Schlafen

Sehr geehrter Herr Dr., mein Sohn ist nun 21 Monate, in den letzten Wochen hat er mittags manchmal nur 1/2 - 1 Stunde geschlafen, abends nicht vor 20.30 Uhr (ich bringe ihn 19.30 Uhr ins Bett, wenn später schläft er auch später ein,ca. 21.15 Uhr) und bis ca. 6.30 Uhr. Jetzt ...

von luckystar 11.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.