Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schlaf Turnübungen im Bett

Lieber Herr Dr. Busse,mein Sohn (7Mon,) schläft leider noch nicht durch,er möchte nachts alle 3-4 Std an meine Brust.Neuerdings ist jedoch generell das einschlafen, ob tags oder nachts ein Problem, da er regelrecht im Bett rumturnt.Er kann schon fast krabbeln und nimmt auch im Bett nach kurzer Zeit gleich die 4-Füssler -Position ein un schiebt sich in Richtung Kopfende, wobei er hier natürlich irgendwann an die Grenze stösst und zu weinen anfängt.Er dreht sich auch schonmal zum Fussende,oder liegt auf einmal quer im Bett.Ich habe nun nachts das Problem, dass ich Ihn nicht unbedingt auf dem Bauch einschlafen lassen möchte, da ich Angst habe, er drückt sich mit Mund und Nase auf die Unterlage und bekommt vielleicht keine Luft.Ich hoffe das ist nur eine Phase,oder wissen Sie einen Rat.Er ist generell im Moment sehr anhänglich.Vielen Dank.Herzliche Grüsse aus HH,Meike

von Meike am 31.05.2001, 10:07 Uhr

 

Antwort:

Schlaf

Liebe Meike,
so aktive Kinder wie Ihr Sohn, erleiden keinen SIDS wegen der Bauchlage. Es ist völlig normal, wenn man schon so fit ist, durch das Bett zu robben, bis sich ein gemütlicher Wiederstand bietet. Nicht verschiedene Positionen einzunehmen wäre auffällig, er wird das noch bis ins Kleinkindalter tun.
Lassen Sie ihn im Bett, reden Sie beruhigend auf ihn ein, und behalten Sie konsequent einen Einschlafablauf bei.
Viel Erfolg

von Dr. med. Andreas Busse am 31.05.2001

Antwort:

Schlaf

Hallo Meike

Ich hatte das gleiche problem gehabt.Worauf hin Ich mir einen Schlafsack zulegte.Was zb.etwas die rumrob aktion bremste.Ach ja meine kurze schläft seit sie 6 monate ist auf dem Bauch.In diesem Alter besteht keine Gefahr mehr durch plötzlichen Kindstot in der Bauchlage.

P.S.Im Schlafsack kann er sich immernoch drehen und wenden so wie er will. Das das Bett Irgendwann mal zu ende ist muss er lernen,er merkt irgendwann das es weh tut (jetzt verbindet er den Schmerz noch nicht mit dem Bett ende) Vieleicht machst du oben am Kopfende und unten am Fußende eine Polsterung hin (nestchen) nicht die gitter stäbe damit verdecken.

Ich wünsche dir gutes gelingen

tine

von tine am 31.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.