Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schilddrüsenwerte pathologisch-Bedeutung!?

Hallo Dr.Busse,
Unser Sohn ist zehn Wochen alt und wurde wegen einer Wachstumsretardierung (1590g,39cm) in der 37+1 SSW per Kaiserschnitt geboren. Er wurde schon in der Schwangerschaft von Kopf bis Fuß untersucht und das einzige was nach der Geburt auffiel waren pathologische Schilddrüsenwerte (Guthrie-Test war unauffällig). Man sagte mir dass sich das noch verwachsen würde und an einer Unreife liegen kann und sich somit womöglich noch gibt. Letzte Woche wurde erneut Blut abgenommen und eben rief mich die Arzthelferin an und bestellte uns für nächste Woche direkt wieder zur Kontroll-BE ein. Warum konnte sie mir nicht genau sagen, nur eben dass die Werte ( leider weiß ich nicht mal genau welche) seien noch auffällig und die Ärztin Wolle das engmaschiger kontrollieren. Diese konnte aber nicht persönlich mit mir sprechen,leider, denn jetzt mache ich mir natürlich Gedanken was das bedeuten könnte für ihn?Welche Störung könnte das sein, mit welchen Folgen?Ist er in seiner Intelligenz dadurch womöglich schon beeinträchtigt?ist eine Unterfunktion durch das Stoffwechselscreeningtest denn definitiv ausgeschlossen? Was kann es dann noch sein?
Ich hoffe sie können mir etwas weiterhelfen, auch ohne die exakten Blutwerte dazu zu kennen.
Vielen Dank!

von Steffi1110 am 16.01.2014, 12:30 Uhr

 

Antwort:

Schilddrüsenwerte pathologisch-Bedeutung!?

Liebe S.,
wenn sich bei Ihrem Sohn der Verdacht auf eine Schilddrüsenunterfunktion konkretisiert, dann muss das umgehend weiter untersucht werden und ihr Sohn so rasch wie möglich dann mit Schilddrüsenhormon behandelt werden. Wenn Sie Zweifel haben, dass das alles bisher richtig gehandhabt wurde, dann sollten Sie sich am besten an einen Kinderendokrinologen oder die nächste größere Kinderklinik wenden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.01.2014

Antwort:

Schilddrüsenwerte pathologisch-Bedeutung!?

Das sind wir glücklicherweise bereits ... Nur fühlte ich mich heute etwas schlecht beraten, da mich eben nur die Arzthelferin informierte und ich nicht mit der Ärztin selbst sprechen konnte.
Wenn das Soffwechselscreening unauffällig war, dann bedeutet das als nicht zwangsläufig, dass eine Hypothyreose ausgeschlossen ist?
Welche Ursache können die pathologischen Schilddrüsenwerte noch haben?Ich erinnere mich dunkel daran, dass die Ärztin meinte dass es da irgendwie einen Kreislauf mit der Hypophyse gebe und der noch nicht richtig funktionierte. Wenn er das immer noch nicht tut, welche Erkrankung ist das dann?
Gruss

von Steffi1110 am 16.01.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Erhöhte Schilddrüsenwerte

Lieber Herr Dr. Busse, wie schön, dass es dieses Foren nach all den Jahren immer noch gibt! Meine 13jährige Tochter hatte bei der J Untersuchung einen erhöhten Schilddrüsenwert von 7,1 und bei der erneuten Testung diese Woche einen Wert von 6,6, so dass mich die Ärtzin zur ...

von Heide 29.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüsenwerte

schilddrüsenwerte zu niedrig nun auch die Laborwerte

Lieber Dr. Busse, Vielen Dank für ihre Antwort. Die Werte für die Schilddrüse wurden untersucht, da es einen Perzentilenknick des Gewichtes gab. Allerdings war es bei seinen 2 Geschwistern in dem Alter auch so. Die Diagnose im Arztbrief war: unpathologischem ...

von kleinefee 10.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüsenwerte

schilddrüsenwerte zu niedrig

Hallo, Mein Sohn hat den Rotavirus, deswegen waren wir 2 tage stationär. Dort wurde festgestellt, dass seine Schilddrüsenwerte sehr auffällig sind. TSH 0,49uU/ml fT3 0,89 pg/ml fT4 0,79 ng/ml Wir sollen in 1 Woche nochmal in der Klinik anrufen, was kann das denn ...

von kleinefee 09.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüsenwerte

nochmals schilddrüsenwerte......unterschiedliche grenzwerte - kaum zu glauben!!

hallo herr dr. busse, geht nochmals um die schilddrüsenwerte. d.h. also jedes labor legt eigene grenzwerte fest?? kann ich nicht nachvollziehen, man bzw. die ärzteschaft muss sich doch darüber einig sein welche werte grundsätzlich normal sind und welche nicht. so etwas kann ...

von sweety0171 13.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüsenwerte

Schilddrüsenwerte

Lieber Herr Dr. Busse, was sagen sie zu folgenden Schilddrüsenwerten? Der Arzt meinte, man solle behandeln, ich habe aber gelesen, dass TSH bis 4,5 in Ordnung sei!? Vielen Dank im voraus Sandra TSH 2.25 TSH-Rezeptor ...

von sweety0171 11.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüsenwerte

Schilddrüsenwerte

Lieber Dr, Busse, meine Tochter ist 4 Jahre alt und bei ihr wurde der Ferritinwert bestimmt der bei 20 lag. Laut unserer Kinderärztin würde man erst ab einem Wert von 19 von einem niedrigem oder leerem Ferritinwert sprechen. Hb war zwar eher im unteren Bereich aber wohl auch ...

von witti 30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüsenwerte

Schilddrüsenwerte. Ihre Meinung bitte.

Hallo Herr Doktor Busse, mein Sohn (7 Jahre) geht in die zweite Klasse und hat zunehmend Konzentrationsprobleme. Seine schulischen Leistungen sind sehr schwankend. Im Rahmen einer ADHS-Diagnose wurden unter anderem diese Schilddrüsenwerte festgestellt: TSH 5,3 FT3 3,8 ...

von Lenchen2 08.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schilddrüsenwerte

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.