*
Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Scharlach

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

Meine 5 jährige Tochter wurde am Montag mit Verdacht auf Scharlach vom Kindergarten heimgeschickt ( ich hab sie abgeholt). Ich wollte es ja erst gar nicht glauben, weil sie weder Fieber, noch Halsschmerzen, noch irgendein Krankheitsgefühl hat. Nur einen feinfleckigen Ausschlag, der aber juckt und nicht im Gesicht Auftritt fällt auf. Also bin ich zum Kinderarzt, der eigentlich zum Ausschluss einen Strepptokokken-Schnelltest gemacht hat. Der war nun leider doppelt positiv, sodass wir mit Antibiotika Therapie begonnen haben und ich mit dem quietschfidelen Kind zuhause bleiben müssen. Ich überlege nun wielange ich die Antibiotika nehmen soll, meine Ärztin meint eigentlich 7 Tage, aber gelegentlich gibt mach auch 10 Tage wegen Gefahr der Glomerulonephritis. Was würden Sie sagen? Sie ist ja jetzt nicht wirklich krank? Und den Ausschlag hat sie immer noch, trotz 4 Tage Antibiotikatherapie.... ist das normal?

Vielen Dank

von Samy0412 am 15.03.2019, 14:29 Uhr

 

Antwort:

Scharlach

Liebe S.,
wenn der Ausschlag trotz antibiotischer Behandlung nach 4 Tagen noch nicht verschwunden ist, dann kann es kein Scharlach sein und das positive Abstrichergebnis nicht Ausdruck der Krankheit durch Steptokokken A sondern normale Besiedelung damit, wie man sie bei 10% der gesunden Kinder findet. Ein Antibiotikum war damit leider auch unnötig und die Behandlung kann sofort beendet werden.
Alles Gute!

von Dr. Andreas Busse am 16.03.2019

Antwort:

Scharlach

Man kann ja auch Läuse UND Flöhe haben, so dass der Ausschlag auch Streptokokken-unabhängig sein könnte.

von Tigerblume am 15.03.2019

Antwort:

Scharlach

Mit dem quietschfidelen Kind musst du zu Hause bleiben, weil Scharlach ansteckend ist und viele andere Kinder und deren Mütter, auch schwangere Mütter, anstecken könnte, wenn es weiter die Einrichtung besuchen würde.
Ein Kind das Antibiotika nehmen muss, ist davon genauso beeinträchtigt wie ein Erwachsener. Es macht einen durchaus schlapp. Bitte auch mal ein wenig die Perspektive wechseln. Wolltest du, dass andere Kinder mit ansteckenden Krankheiten in die Einrichtung kämen und deines ansteckten?

von uriah am 15.03.2019

Antwort:

Scharlach

Falls jemand nicht lesen kann, geht es nicht darum ob das Kind zuhause bleiben muss, das ist natürlich selbstverständlich, sondern ob Herr Dr. Busse der Meinung ist ob man das Antibiotikum 7 oder 10 Tage nehmen sollte.

von Samy0412 am 15.03.2019

Antwort:

Scharlach

Vielen Dank

von Samy0412 am 16.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit

Scharlach

Hallo Herr Dr Busse, Ich habe eine Frage. Meine Tochter 2 Jahre hat Scharlach. Sie nimmt jetzt schon den 6. TAG Antibiotika. Reicht es aus wenn ich alle Schnuller und Flaschen im Sterilisator reinige oder sollte ich alles neu besorgen? Vielen Dank im ...

von Mama892901 05.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach und Bläschen im Mund

Hallo, meine Tochter ist 4 und klagte am Montag über Halsschmerzen und Kopfschmerzen.Hatte dann über Nacht wahrscheinlich auch Fieber.Ich brachte sie aber Dienstag in die Kita.Dort war sie sehr weinerlich und hatte auch geschlafen.Ich bin Dienstag Abend dann noch zum ...

von Heike2310 02.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Verdacht Scharlach

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, vor vier Wochen hat der Kinderarzt bei meinem knapp 3-jährigen Sohn eine Scharlach-Infektion diagnostiziert und Antibiotikum verschrieben. Mein Sohn hatte kaum Fieber, leichte Halsschmerzen, KEINE rote Zunge, lediglich stark ausgeprägt den ...

von missm 26.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Ansteckung Scharlach

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Bei meiner Tochter (4) wurde heute beim Kinderarzt Scharlach diagnostiziert. Er sagte mir, daß es nach 24 std, besser 48 std ab Beginn der Antibiotikaeinnahme nicht mehr ansteckend ist. Im Kindergarten wurde ich gerade informiert, daß die Kinder ...

von Anka12 25.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Lieber Dr. Busse, Meine Tochter 8 Jahre hatte Scharlach. Sie bekam Antibiotika für 10 Tage. Nach 2 Tagen war sie wieder fit, am vierten Tag nach Beginn der Gabe von Antibiotika wieder in der Schule. Nachdem der 10te Tag Antibiotikagabe abgeschlossen war, hatte sie am 3ten ...

von MirandaZ 24.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Lieber Herr dr Busse In der Kita geht Scharlach bei den großen um. Mein Sohn 18 Monate hatte heute eine quenglige Nacht und plötzlich pickelige pöckchen auf armen Beinen und windelbereich. Er hat kein Fieber. Eine bekannte meinte dass so Ausschlag auch bei normalen Infekt ...

von Kikimi 18.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach zu spät erkannt, sind jetzt schon Spätfolgen möglich?

Meine Tochter hat seit 4 Tagen Scharlach, am ersten Tag hatte sie Fieber am 2ten klagt sie über Halsschmerzen, dann hat die Haut angefangen zu jucken, da meine Tochter auch Neurodermitis hat, hatte ich zuerst eher dies vermutet, durch ein Gespräch heute mit einer Mutter einer ...

von F.T 16.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Hallo Herr Dr. Busse. Ich hätte gerne Ihre Einschätzung. Meine Tochter hat einen klassischen Schnupfen mit etwas Husten. Begann vor 3 Tagen und jeden Tag wird es besser. Am ersten Tag war das untere Augenlid rechts leicht geschwollen, was ich auf den Schnupfen schob. Kein ...

von Eulenchen 13.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn hat in der Nacht auf Donnerstag mit 38.9 gefiebert. Nachdem das Fieber den ganzen Tag anhielt und er auch etwas gehustet hat und Schnupfen bekam sind wir am späten Nachmittag zu unserer Kinderärztin gegangen . Dort angekommen fiel mir auf ...

von Lisa887 03.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Mandelentzündung trotz zweimal Scharlach und kein Fieber ?

Sehr geehrter Herr Dr Busse, Mein Sohn (im März 3j., geht in die Kita) hatte im vergangenen Monat zwei mal Scharlach hintereinander, beide Male das selbe Antibiotikum für jeweils 10 Tage eingenommen (infectobicillin) Letzte Woche Mittwoch war die letzte Antibiotika Gabe ...

von TAA 30.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.