Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Scharlach, Desinfizieren

Lieber Herr Dr. Busse,
bei meiner Nichte (wohnt nebenan, geht in den Garten - wir haben keinen Zaun...) wurde vergangenen Sonntag Scharlach diagnostiziert. Unsere Kinder haben einen super Kontakt, spielen mal hier und mal dort. Meine Schwägerin meinte, morgen sei ihre Tochter nicht mehr ansteckend. Dürfen meine vier Kinder nun auch wieder zu ihr ins Haus, oder wäre es besser, wenn meine Schwägerin Türgriffe, Spielzeug, u. ä. zuvor mit Sagrotan o.ä. desinfiziert? Wie lange können diese Bakterien im Freien oder aber auch in der Wohnung überleben bzw.sind bei Kontakt ansteckend?
Für baldige Info vielen dank.
Sanny

von sanny1971 am 19.04.2010, 23:00 Uhr

 

Antwort:

Scharlach, Desinfizieren

Liebe S.,
die Kleine ist nach antibiotischer Behandlung nicht mehr ansteckend und damit ist alles erledigt. Denn Ansteckung geht von Mensch zu Mensch.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.04.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Scharlach im Erwachsenenalter?

Ich bin 33 J. alt und war heute mit folgenden Symptomen beim Arzt: sehr starke Schluckbeschwerden, Fieber, Ohrenschmerzen, Kopfschmerzen, geschwollene schmerzhafte Halslymphknoten (seit Donnerstag, am Freitag war ich auch beim Arzt, wurde aber als Virus ...

von riesenquaki 11.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Mal wieder eine Frage zu Scharlach

Hallo Dr. Busse Anfang des Jahres hatte meine Tochter Scharlach, jedenfalls gehen wir davon aus. Sie hatte Erbrechen, Fieber, Halsschmerzen, jedoch keine Himbeerzunge und kein Ausschlag. Vom Hausarzt hatten wir, da es über die Feiertage ging, ein Antibiotika bekommen. Ein ...

von Steffi528 04.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlachfrage

Hallo! Bei meiner Tochter wurde gestern Scharlach festgestellt. Der KiA meinte, sie wäre ab heute abends -sofern sie gestern abend mit Antibiotika angefangen hat - nicht mehr ansteckend. Mein Problem ist jetzt der belegte Schwimmkurs, der morgen weitergeht. Dieser läuft ...

von Septembermami2 02.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Was wenn doch Scharlach?

Hallo, ich habe gleich zwei Anliegen 1. mein Sohn hatte bereits im letzten Jahr eine Halsentzündung mit Fieber, Ausschlag und sich stark pellende Haut an Händen und Füßen. War beim Kinderarzt, der Antibiotikum verschrieb wegen Verdacht auf Scharlach und einen Abstrich ...

von Schlumpi2 01.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Hallo, ich bin in der 20. Woche schwanger. Mein 5jähriger Sohn hat nun Scharlach, Bronchitis UND Mittelohrentzündung! Nun mach´ich mir wegen des Scharlachs und dem ungeborenen Kind Gedanken. Ist das irgendwie gefährlich? Ich kann mich ja nicht von meinem 5jährigen Sohn fern ...

von AnjaHerzog 23.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Innerhalb von 2 Monaten 2x Scharlach

Bei meiner Tochter (4 1/2) wurde das erste Mal am 22.02. Scharlach festgestellt. Da der Urin Blut und Eiweiss enthielt, sollte eine Nachkontrolle erfolgen. Vorgestern klagte meine Tochter wieder über Halsschmerzen und dann sind wir erneut zum Arzt. Urin ist ok, aber laut Arzt ...

von tonimoni 17.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Bei uns im KiGa ist Scharlach-Alarm. Leider musste ich meine Kleine trotzdem dort lassen, weil ich zur Arbeit musste. Meine Frage: Wenn sie sich heute angesteckt hätte, wie schnell würde es ausbrechen und woran erkennt man Scharlach? Wir wollen nächsten Dienstag uin Urlaub ...

von pettra 15.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

Hallo Dr. Busse mein Sohn hat gestern Scharlach diagnoszitiert bekommen. Dabei wollten wir Morgen in den Skiurlaub fahren wo er Skifahren lernen wollte(4Std am TagX 4 Tage) und eventuel wollten wir auch noch schwimmen gehen. was sagen Sie? Sollen wir fahren, dar er ...

von Fabimami30 12.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach???

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn -6 Jahre - war am Wochenende ziemlich krank. Er hatt Fr + Sa bis 40 Fieber, Kopfschmerzen und hat einmal erbrochen. Am Sonntag hat er über leichte Halsschmerzen geklagt, das Fieber war aber schon ziemlich runter. Wir waren nicht beim ...

von leo13 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Scharlach

hallo Dr. Busse, mein Sohn, 4Jahre, nimmt seit Montag nachmittag Penicillin. Er hat Scharlach. Seit einschließlich Dienstag ist er komplett fieberfrei. Ledeglich Halsschmerzen hat er noch. Meine Fragen, 1.: ab wann darf er wieder an die frische Luft? und 2.: wann darf er ...

von tinapippi 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scharlach

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.