Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schädelplatten übereinander (Coronalnähte)

Hallo Herr Dr. Busse,

bei meinem 12 Wochen alten Sohn sind die Schädelplatten an den Coronalnähten seit der Geburt noch immer übereinander geschoben.
Er hat gut sichtbare Stufen an den Nähten, die sich auch fühlen lassen.
Ein Besuch bei einer Osteopathin hat uns nochmal darauf aufmerksam gemacht.
Ein Besuch bei der Kinderärztin daraufhin hat leider nichts gebracht, da sie nicht so richtig auf die Frage einging und hat ziemlich hastig abgewiesen nachdem sie mir in Windeseile die Fontanellen gezeigt hat.
Leide hat sie mich auf Nachfrage beim Termin, ob sie es nochmal kurz zeigen kann, an Google verwiesen und meinte, dass es eben „Höcker“ sind und die Kopfform an sich nicht abnormal ist. Möglicherweise hat sie die Frage auch nicht richtig beachtet, da ich meine Frage zunächst falsch formuliert haben könnte.

Leider ist es immer nur sehr schwer möglich, sich mit ihr zu unterhalten. Sie beantworte Fragen oft mit „das ist halt so.“
Da ich keinen Termin bei einem anderen KiA bekomme, würde ich gerne Sie fragen, bis wann sich die Schädelplatten wieder richtig richten werden, da ich mir Sorgen mache, dass die Coronalnähte evtl. dadurch zu früh verknöchern könnten.

Vielen Dank und beste Grüße
LenaElle

von LenaElle am 14.05.2021, 17:51 Uhr

 

Antwort:

Schädelplatten übereinander (Coronalnähte)

Liebe L.,
ich kann Ihr Kind aus der Ferne leider nicht untersuchen und beurteilen. Ich sehe aber auch keinen Grund, warum Sie Ihrer Kinderärztin nicht vertrauen sollten, der eine Unregelmäßigkeit im Bereich des Schädels sicher bei den Vorsorgeuntersuchungen aufgefallen wäre, worauf sie bestimmt weitere Abklärung betrieben hätte.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.05.2021

Antwort:

Schädelplatten übereinander (Coronalnähte)

Unser Sohn hatte auch überlappende Schädelplatten und es hat sich nach ein paar Monaten von alleine zurecht gewachsen. Wir hatten uns auch große Sorgen gemacht, die Ärzte fanden es aber nie bedenklich.

von Mini2019 am 15.05.2021

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.