Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Schädelknochen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

bei der U2 stellte der Kinderarzt fest, daß die Schädelknochen meines Sohnes am Hinterkopf noch übereinandergeschoben waren. Er ist jetzt 16 Tage alt, und es hat sich - so glaube ich - nicht verändert. Das Kind ist ansonsten völlig unauffällig und gedeiht gut. Muß ich noch vor der U3 deswegen zum Arzt?

Vielen Dank im Voraus,
peanut.

von peanut am 03.07.2001, 10:34 Uhr

 

Antwort:

Schädelknochen

Liebe P.,
das kann ich leider aus der Ferne nicht beurteilen und der Begriff. "übereinandergeschobene Schädelknochen" ist mir auch fremd.
Am besten lassen Sie das sicherheitshalber den Kinderarzt nachsehen, bevor Sie sich wahrscheinlich unnötig Sorgen machen.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.