Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Saft

Hallo Dr. Busse,

meine Tochter ist jetzt 4,5 Monate alt. Seit ca. 1 Woche gebe ich ihr tagsüber zwischen den Mahlzeiten immer etwas Saft, zur Hälfte mit Wasser verdünnt (Baby C-Saft, Saft-Tee-Mischung, Karotten-Früchte-Saft). Sie trinkt ca. 100ml pro Tag. Ist das ok?
Ich möchte ihr jetzt schon das Trinken angewöhnen, so daß sie, wenn sie krank ist, trinkt und auch genügend Flüssigkeit zu sich nimmt. Wasser und reinen Tee trinkt sie leider nicht.
Ich kenn viele ältere Kinder, die sehr schlecht trinken und das möchte ich bei meiner Tochter vermeiden.

Danke für ihre Hilfe!

Simone

von Simone mit Marlene am 13.01.2003, 13:36 Uhr

 

Antwort:

Saft

Liebe Simone,
ein Baby braucht erst zur Beikost Flüssigkeit und das in Form von Wasser oder ungesüßtem Tee. Saft ist im Prinzip nichts anderes als (Frucht-)Zuckerwasser und es macht keinen Sinn, ein Kind an süßes Trinken zu gewöhnen, das die Zähne ruiniert und die Verdauung unnötig belastet.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.01.2003

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.