Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Pro- oder Prebiotisch

Liebe P.,
mit Unverträglichkeit müssen Sie nicht rechnen und bisher gibt es sowohl für das prebiotische als auch für das probiotische Konzept HInweise auf positive Auswirkungen. Wenn man allerdings das GAnze möglichst muttermilchnah getalten will, dann muss man eine Milchnahrung mit prebiotischem Zusatz geben, denn das ist auch in der Muttermilch drin. Und üebr diesen Weg wird dann ganz natürlich das WAchstum der positiv wirksamen Darmbakterien gefördert. Während sie beim probiotischen Konzept von außen dazu gegeben werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.06.2010

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.