Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Plötzliches Fieber bei 3jährigen?

Guten Hr.Dr. Busse,

gestern abend hat unser Sohn (3,5Jahre alt) plötzliches Fieber von 39°C gehabt. Etwas schlapp war er, aber ansonsten hat er normal gegessen und getrunken. Ich habe ihm dann Dolormin Kinder fiebersaft gegeben. Danach ging das Fieber bis 38,6 runter.

Nun heute morgen habe ich erneut Fieber gemessen und er hat wieder 39°C, allerdings ist er diesmal nicht schlapp oder ähnliches, im Gegenteil, es ist schwer ihn auf der couch zu halten um sich zu "schonen".

Nun habe ich noch ein kleines Problem. Er mag seit ca. 1 Jahr das rektal messen nicht. Er wird da richtig panisch und hysterisch, schreit es tue weh und dadurch ist mir eine Messung im After nicht machbar.

Natürlich weiß ich, das die messung im After die "sicherste" ist. Nun habe ich ihn allerdings soweit überreden können, in der Achselhöhle zu messen, das er auch nur zappelig über sich ergehen läßt.
Ich habe im Internet gelesen, das man zu dem Messergebnis in der Achselhöhle +0,5°C dazu zählen soll. stimmt das? Und was halten Sie von den Ohren-Infrarot Fieberthermometern? Das wäre etwas das er wahrscheinlich ruhiger entgegennehmen würde, zumal das im Kh sowie bei meiner Kia gemacht wird.

Können Sie sich evtl woher das fieber kommt? Bzw haben Sie kleine Tricks, "hausmittelchen" wie wadenwickel etc. die sie mir empfehlen können?


Ich bedanke mich im vorraus und wünsche eine angenehme Woche.

Lg Steffi mit Julian

von Steffi_Julian am 08.12.2008, 07:27 Uhr

 

Antwort:

Plötzliches Fieber bei 3jährigen?

Liebe S.
Fieber weist immer auf einen Infekt hin und wenn das anhält, dann sollten Sie bitte ihren Kinderarzt nachsehen lassen. Umso eher je schlechter es ihrem Sohn geht. Zum Thema siehe auch unsere Gesundheitsseite.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Kindergesundheit.

von Dr. med. Andreas Busse am 08.12.2008

Antwort:

Plötzliches Fieber bei 3jährigen?

Hallo!
Solang es dem Kind beim Fieber gut geht und das Fieber nicht in gefährliche Höhen rauscht, sollte man das auch nicht drücken!
Wenn Dein Kind bei 39 fit ist und spielt, dann musst Du das Fieber gar nicht drücken!
Fieber ist ja auch wichtig zur Abwehr der Krankheitserreger!
Nur wenn das Kind sich schlecht fühlt, apathisch rumliegt oder gar fantasiert, dann kann man auch bei 38,5 schon was geben, das variiert von Kind zu Kind und von Fieber zu Fieber!
Wichtig ist eben, dass er viel trinkt!!!

Wegen dem Fiebermessen:
Schade, dass er das im Popo nicht duldet, das ist echt die zuverlässigste Messung, ich halt von diesen Ohrthermometern nicht viel, die sind sooo ungenau...
*findich*

LG

von 2Kids0507 am 08.12.2008

Antwort:

Plötzliches Fieber bei 3jährigen?

Hallo,

es gibt ein Ohrthermometer das auch von der Stiftung WArentest mit Sehr gut abgeschnitten hat und das ist das von Braun!

http://www.apodiscounter.de/apotheke/thermoscan-ohr-irt-4520-fieberthermometer-p-2419.html?ref=GoogleAdwords&gclid=CIeDy-rJsJcCFQJKtAod6UmEjA

Bei Fieber machen wir es auch so das wir so ab 39 was geben. Vorher nicht solange meine Tochter fit ist bzw. keine Beschwerden hat.


Was Wadenwickel angeht bin ich immer vorsichtig. Man darf sie nicht zu kalt machen da sonst das Kind ein Kreislaufprobelm bekommen kann.

von tanzmaus74 am 08.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fieber und kalte Hände/ Füße

Guten Tag, mein Henry - 7 Monate - hat seit gestern Fieber (39,5 am Nachmittag) . Keine weiteren Krankheitszeichen. Ich war auch beim Kinderarzt: Hochfieberhafter Virusinfekt, diagnostizierte er. Hat auch Urin untersucht: o.B. Anschließend las ich, dass die Gefahr eines ...

von cosename1967 02.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Seit gestern hohes Fieber und nur am Weinen

Hallo Herr Dr. Busse, mein einjähriger Sohn hat seit gestern mittag von einer Sekunde auf die andere hohes Fieber (40 Grad und mehr), nachts fuhren wir dann in die Kinderklinik, die konnten nix feststellen und tippen auf eine Virusinfektion. Er weint und weint und weint und ...

von Irmerl 23.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter (5 Jahre) hat seit letztem Sonntag immer wieder Fieber bis ca 39,3°. Mittwoch und Donnerstag war sie fieberfrei. Donnerstag war sie dann auch im Kiga, dort war "Scharlach-Alarm". Nachmittags bekam sie dann wieder Fieber. Seit gestern klagt ...

von Finniesmum 23.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieberblase bei Baby

Hallo, mein Kleiner (3.5Monate) hat seit heute eine kleine Fieberblase auf der Oberlippe. Vorgestern hat er seine erste 6 Fach-Impfung bekommen und außerdem steckt er momentan alles in den Mund was er in die Finger bekommt, vielleicht daher? Muss ich die Blase irgendwie ...

von emma25 22.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieberkrämpfe

Hallo, unsere Tochter ist 18 Monate alt und hatte im Oktober 2 Fieberkrämpfe (Dauer 5 Minuten u. 20 Minuten; Behandlung mir Diazepam-Rektiole und beim 2. Krampf auch Rivotril). Sie ist wieder sehr krank. Ich war heute Morgen zwar beim Kinderarzt aber ich habe einige Fragen ...

von SiKa 21.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fiebermessung mit Infrarot Ohr-Thermometer

Hallo Dr. Busse, ich würde gerne erfahren, wie sicher die Messung mit Infrarot Ohr-Thermometer ist? Manchmal ist meine Tochter am Kopf ganz heiss, wenn ich aber das Fieber messe liegt sie meist bei ca. 36 grad... Kann ich micht auf meine Ohr-Thermometer verlassen :) (meine ...

von haticekübra 19.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber nach Impfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn (13 Monate alt) wurde am Montag vor einer Woche (also am 3.11.2008) vormittags mit dem MMRV-Impfstoff priorix tetra geimpft. Am Samtag (also am 8.11.2008) bekam er früh morgens leichtes Fieber, das bis zum Nachmittag auf 39,0 Grad ...

von uschi23 11.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Immer wieder hohes Fieber durch Zahnen?

Hallo! Mein Sohn (13 Monate) quält sich bei jedem neuen Zahn sehr. Er bekommt dann regelmäßig hohes Fieber (über 40). Wir versuchen mit Fiebersaft und Salzsocken das Fieber zu senken, aber nachts klappt das nur mäßig. Außerdem ist mir nicht ganz wohl dabei, dass ich ihn ...

von littlebird 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

wiederholter Fieberkrampf

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter (17 Monate) hatte am Sonntag ihren 2. Fieberkrampf. Der erste Fieberkrampf ist auch erst gute 2 Wochen her. Es waren wohl zwei eng aneinanderliegende Virusinfekte, der erste mit Mittelohrentzündung. Dieser letzte 2. Fieberkrampf ...

von SiKa 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

hohes Fieber

Hallo, meine 2Jährige Tochter hat seit Montag Fieber.Am sonsten keine andere Beschwerden(Husten,schnupfen usw).Jetzt habe ich von Dreitagefieber gelesen.Ist es in dem Alter noch möglich es zubekommen?Und da es heute schon fünfter Tag ist,kann ich bei ihr kein Ausschlag fest ...

von emelina 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.