Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Pilzerkrankung von Mutter auf Kind übertragbar???

Hallo Hr. Busse,

vor einer Woche habe ich mit meinem Sohn (2 Jahre) zusammen gebadet. Bis zu dem Zeitpunkt waren mir noch keine Beschwerden von einem Scheidenpilz aufgefallen. Ein Tag später waren die Beschwerden bei mir aber schon deutlich da (bestätigte auch der FA).

Mein Sohn trinkt gerne das Badewasser. Seitdem hat er auch ein paar rote Pusteln (denke sie jucken ihm) am Popo. Kann er durch meinen Scheidenpilz Soor bekommen haben? Er isst auch kaum was oder trinkt nicht mehr viel. Tut ihm das durch den Pilz dann weh?

Danke für Ihre Antwort!

von Mischka am 28.03.2009, 12:02 Uhr

 

Antwort:

Pilzerkrankung von Mutter auf Kind übertragbar???

Liebe M.,
einen Pilz in der Windelregion kann er auch von den eigenen in der Darmflora befindlichen Hefepilzen bekommen. Lassen Sie den Ausschalg bitte beim Kinderarzt untersuchen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

nochmal Nachfrage wegen Mutter- Kind- Gruppe

Lieber Dr. Busse, jetzt muss ich sicherheitshalber nochmal nachfragen wegen der Mutter- Kind- Gruppe, nicht, dass ich sie missverstanden habe... Sie haben mir geantwortet, dass es in den ersten Monaten nicht sinnvoll sei, mit einem kleinen Baby solche Gruppen zu ...

von brianna 27.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mutter, Kind

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.