Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Paukenerguss

Hallo!
Im Februar hat mein Sohn eigentlich ständig einen Infekt gehabt und hatte dabei dann auch Ohrenschmerzen.
Anfang März sagte er abends auf einmal, dass die CD sei schon zu Ende -doch sie lief noch.
Das Trommelfell hat sich beim Test auf beiden Ohren nicht sonderlich bewegt (link gar nicht, rechts etwas). Haben dann Schleimlöser und Nasenspray gegeben. Ende März beim erneuten Test war es nicht viel besser. Der KA sagte, erstmal abwarten. Vor 2 Wochen kam dann wieder ein Infekt dazu. Dann kamen vor 1 1/2 Wochen Ohrenschmerzen dazu. Da sind wir zum HNO.
Die Ohren waren leicht entzündet. Um dem Paukenerguss eventuell auf die Sprünge zu helfen, hat er jetzt Antibiotika und wieder 1 1/2 Wochen Nasenspray bekommen. Und einen Nasenballon. Mit dem Nasenballon kriegt es mein 3,5 jähriger Sohn nicht hin (ist aber auch schwer).
In 5 Wochen sollten wir nochmal zum HNO, zwecks weiterer Absprache und eventueller OP.
Jetzt möchte ich es aber zügiger regeln, da wir auch Anfang Juni in den Urlaub fliegeen (nicht dass ich den Urlaub vor die Gesundheit meines Sohnes stelle!!). Aber mit einem Paukenerguss entzünden sich die Ohren ja halt auch schon mal schneller und dann möchte ich nicht im Ausland sein.
Meinen Sie, dass noch die Möglichkeit besteht, dass der Paukenerguss sich von alleine regelt? Ich möchte natürlich eine unnötige OP vermeiden.
Vielen Dank
Anke

von anke1709 am 14.04.2009, 20:50 Uhr

 

Antwort:

Paukenerguss

Liebe A.,
da kann ich nur zu langer Geduld raten,. wenn ihr Kind sonst bei Sprache etc. nicht beeinträchtigt ist. Hier in Deutschland werden viel zu viele Kinder zu rasch operiert.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Paukenerguss - Fliegen

Hallo! Mein Sohn hat seit mind. 4 Wochen einen Paukenerguss. Erst beidseitig, jetzt ist die eine Seite i.O. die andere sitzt noch zu. Wir geben Nasenspray und Globulies. Könnte man mit einem einseitigen Paukenerguss fliegen? Vielen ...

von anke1709 26.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguss

Flugreise mit Paukenerguss

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Tochter (5) hat vor ca. einem Jahr wegen wiederholten Paukenergüssen Paukenröhrchen eingesetzt bekommen. Vor ca. 2-3 Monaten ist ein Röhrchen herausgefallen. Seit ca. 6 Wochen hat sie jetzt auf einer Seite erneut einen Paukenerguss ohne ...

von Frank2003 11.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguss

paukenerguss

hallo dr. busse und an alle die das gleiche problem haben ( hatten), meine tochter hatte im dezember vergangenen jahres eine erkältung und eine leichte mittelohrentzündung.bis zum heutigem zeitpunkt hat sie flüssigkeit im ohr. wir haben von nasentropfen bis hin zu ...

von Antje_24 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguss

Paukenerguss und Polypen

Hallo, unser Sohn ist fast 9 Monate alt. Er hatte schon mehrere Mittelohrentzündungen. Er fasst sich ständig an die Ohren und schreit oder verzieht das Gesicht wenn wir die Ohren nur berühren. Er will auch nicht essen, nimmt immer nur 2 Löffel, seine Flasche trinkt er mal ...

von aerolind 09.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguss

Paukenerguss

Hallo Dr. Busse, Tom (3,5) hört seit ca 2 Monaten schlecht(spricht auch schon schlechter). Waren auch schon mehrmals beim HNO Arzt und der möchte wegen großen Polypen und beidseitigen Paukenergüssen operieren. Auf dem rechten Ohr hört Tom auch etwas schlechter. Außer zwei ...

von suseiwei 10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguss

Paukenerguss

Guten Tag, unsere Tochter (2) hat seit Anfang des Jahres einen Infekt nach dem anderen - nach Aussage der KiÄ alles Virusinfekte, so dass sie nur Hustensaft bekommt. Nun hat sich am rechten Ohr ein Paukenerguss mit Wasser gebildet (erstmals, sie hatte auch noch nie eine ...

von AB 21.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguss

Paukenerguss + OP

Lieber Dr. Busse, ich habe schon mal gestöbert und herausgefunden, dass Sie bei Paukenröhrchen-OP´s doch eher zur Zurückhaltung neigen. Bei meiner Tochter bestehen seit Monaten Paukenergüsse. Im Winter hatte sie 2x Mittelohrentzündungen mit Sekretabsonderungen, und sie ist ...

von svenja32 16.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguss

Paukenerguss

Hallo Dr. Busse, meine Tochter (2,5) hatte Ende November eine MOE, aus der leider beidseitige Paukenergüsse hervorgegangen sind, die immer noch nicht weg sind. Laut HNO hört sie nur 70%. Allerdings spricht sie in einer normalen Lautstärke und sie spricht inzwischen 7 Worte ...

von Mibu 09.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Paukenerguss

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.