Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ohrenentzündung

Hallo Herr Dr. Busse,
ich hatte schonmal wegen meiner Tochter geschrieben, die sich seit Anf. Mai mit entzündlichen Ohren rumschlägt. Äußerlich merkt man ihr dies übrigens nicht an. Orolax? gab es ab 03.06. für 10 Tage, danach sahen die Ohren besser aus, aber immer noch rosa mit Flüßigkeit drin. Seit 15. geben wir 2x Otovowen und waren gestern nochmal bei der KA (eigentlich stand impfen an) aber sie meinte Ohren sind immer noch rosa und "wir müssen das weg bekommen". Leichter gesagt als getan. Jetzt sollen wir ihr zusätzlich zum Otovowen noch Traumeel geben, je 0,5 ml pro Ohr. Nun meine Frage, viel hilft ja nicht immer viel. Wie schätzen sie das ein?? Würden Sie zusätzlich zu Traumeel raten oder eher absehen und wenn, warum?? Vielen Dank für ihre Einschätzung, Sandra.

von stupsimaus am 23.06.2010, 11:24 Uhr

 

Antwort:

Ohrenentzündung

Liebe S.,
ich hatte Ihnen doch schon einmal geschrieben, dass ich eher auf Geduld setzen würde als auf solche Präparate, deren Nutzen nie wissenschaftlich bestätigt wurde. Wie ist denn der Hörtest?
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ohrenentzündung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (15 Mon.) hat seit ca. 6 Wochen entzündliche Ohren. Anfang Mai ging es los, dass sie rot waren. Dies wurde nur mit abschw. NT behandelt, bei den Kontrollen danach waren Sie besser, aber trotzdem noch leicht rosa. Am 3.6. waren wir bei der ...

von stupsimaus 18.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

Ohrenentzündung

Hallo, bei meiner Tochter (6 1/2 Monate) wurde am Dienstag durch Blutuntersuchung ein Virusinfekt festgestellt, die Ohren sind ausserdem entzündet. Unser Kinderarzt gab ihr ein Zäpfchen da sie vorher stundenlang geweint hatte, als hätte sie dolle Schmerzen, Temp. war 38,2. Wir ...

von x_Steffi 15.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

hohes Fieber - Ohrenentzündung?

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 2 Jahre 4 Monate alt. Sie hatte im letzten Oktober 2008 2 Fieberkrämpfe (einen einfachen und einen 20 Minuten dauernden komplizierten, dieser wurde erste ohne Erfolg mit einer Rektiole Diazepam und nach 10 Minuten erfolgreich mit ...

von SiKa 07.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

Ohrenentzündung

War gestern mit meiner Kleinen 19 Monate beim KiA, da sie Ausfluß aus dem Ohr hat. Er hat dann eine Ohrenentzündung festgestellt. Der Ausfluß ist vermehrter Ohrenschmalz, also kein Eiter wie von mir befürchtet. Im anderen Ohr hat sie eine Flüssigkeitsansammlung. WIe lange ...

von Luisa07 27.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

Ohrenentzündung?

Sehr geehreter Herr Dr. Busse, meine Tochter erholt sich gerade von einer schweren Mittelohrentzündung, die mit Antibiotikum behandelt werden mußte. Nun hat mein älterer Sohn (3,5) seit ein paar Tagen regelmäßig abends ein rotes Ohr, aber kein Fieber o. ä. Ist es ratsam, damit ...

von Mama von Jonas und Lea 28.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

hals- und ohrenentzündung

hallo herr dr. busse, meine tochter (2,5) fieberte 3 tage lang mit bis zu 40,3 grad fieber, so dass wir gestern in eine kindernotfallpraxis gefahren sind (paracetamol wollten wir nicht überdosieren und waren etwas ratlos). lt. ärztin waren der hals und ein ohr rot und sie ...

von nightstar 02.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ohrenentzündung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.